Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31




Oldenburger Internetzeitung facebook

Redaktion Oldenburg

red.oldenburg@o-iz.de

Cornelia Schröder

Tel.: (0173)-3444227

oldenburg meine stadt facebookgruppe

Oldenburger_Ferienwohnungen_Monteurzimmer_Logo

Wohnmobil Bürstner T615 Harmony

Veranstaltungs-Tipp
Hier könnte Ihre

Veranstaltung stehen!

Märkte, Feste & Ausstellungen
Termine 2017 hier ...

Anzeigen

www.Unterkunft-in-Oldenburg.de

Anzeige Wülta Raumkonzepte Oldenburg



Domestische Dienstleistungen Hermann Robinson Anzeige

Ferienwohnung Oldenburg - FeWo Armutat

 

 



Anzeige/n

Webseitenoptimierung Grabo Service Wardenburg

Oldenburger Webstammtisch

.

Gemüseanbau

Am 4. August laden die GRÜNEN zu einem Film und Diskussion zum Thema" Nahrungsanbau in der Stadt" ein. Foto:  Josef_pixelio.de

30. Juli 2017

Onlineredaktion: Cornelia Schröder

Film und Diskussion über Nahrungsmittelanbau in der Stadt

Am Freitag, den 4. August, lädt der Stadtverband Oldenburg von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN um 19 Uhr zu einem Filmabend in den Kinoladen, Wallstraße 24 ein. Es wird ein bekannter österreichischer Dokumentarfilm zum Thema industrielle Nahrungsmittelproduktion gezeigt werden. Der Eintritt ist frei.

Oldenburg - Urban Gardening prägt heute bereits zunehmend das Bild vieler moderner Großstädte. Egal ob senkrecht oder waagrecht, ob in Kisten oder in Joghurtbechern, das städtische Gärtnern zeigt sich in den verschiedensten Facetten. Doch es ist beim genaueren Hinsehen vielleicht sogar mehr als nur ein hipper Trend. Denn unter Umständen gehört der urbane Nahrungsmittelanbau unabdingbar zum Gesicht einer lebenswerten Stadt von morgen. Oder provokanter gefragt: Hat die Stadtgesellschaft ein Recht auf landwirtschaftliche Anbauflächen, oder gehören diese exklusiv in den ländlichen Raum?

"Film- und Futter-Abend"

Nahrungsmittelanbau in der Stadt

4. August - 19 Uhr

Kino Wallstraße 24

Der Eintritt zur Filmvorführung und zur Diskussionsveranstaltung ist frei.


Nach der Vorführung eines mehrfach ausgezeichneten österreichischen Dokumentarfilms über die Massenproduktion von Nahrungsmitteln am Freitag, den 4. August 2017, um 19 Uhr im Kinoladen in der Oldenburger Wallstraße soll zu dieser Frage eine Gesprächsrunde stattfinden. Alle interessierten Oldenburger/innen, die Lust an der Veränderung ihrer Stadt haben, sind eingeladen – inspiriert von eindrucksvollen Filmbildern – mit Politiker/innen, Lebensmittelhändlern und Mitgliedern des Oldenburger Ernährungsrats über Ernährung und über die Vision einer „essbaren Stadt“ zu diskutieren. Für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN werden der Bundestagsabgeordnete Peter Meiwald und die niedersächsische Landtagsabgeordnete Susanne Menge an der Gesprächsrunde teilnehmen.

Kontakt:

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Stadtverband Oldenburg
Friedensplatz 4
26122 Oldenburg

E-Mail: info@gruene-oldenburg.de
www: www.gruene-oldenburg.de

Flohmarkt_Wardenburg_LK_Oldenburg_Wardenburger_Markt


Anzeige

Internetservice Oldenburg LK




.