Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28




Oldenburger Internetzeitung facebook

Redaktion Oldenburg

red.oldenburg@o-iz.de

Cornelia Schröder

Tel.: (0173)-3444227

oldenburg meine stadt facebookgruppe

boardinghouse visitenkarte

Oldenburger_Ferienwohnungen_Monteurzimmer_Logo

Veranstaltungs-Tipp
Hier könnte Ihre

Veranstaltung stehen!

Märkte, Feste & Ausstellungen
Termine 2017 hier ...

Anzeigen

www.Unterkunft-in-Oldenburg.de

Anzeige Wülta Raumkonzepte Oldenburg



Domestische Dienstleistungen Hermann Robinson Anzeige

Ferienwohnung Oldenburg - FeWo Armutat

 

 



Anzeige/n

Webseitenoptimierung Grabo Service Wardenburg

Oldenburger Webstammtisch

.

Der Moormann teaser

Der Literaturkritikerin Margarete von Schwarzkopf ist mit »Der Moormann« ein außergewöhnlicher Kriminalroman gelungen. Foto: Buchcover Emons Verlag

23. Oktober 2017

Onlineredaktion: Cornelia Schröder

Große Lesereise durch Niedersachsen und Bremen

Der bekannten Literaturkritikerin gelingt ein außergewöhnlicher Kriminalroman, der überzeugend Gegenwart und Historie verwebt. Die Geschichte spielt in der niedersächsischen Provinz und im Teufelsmoor auf mehreren Zeitebenen.   Die Autorin wird auf große Lesereise gehen, teilweise wird sie klassische Lesungen zu ihrem Krimi abhalten, teilweise innerhalb ihrer bekannten Buchvorstellungen auch über ihren eigenen Krimi sprechen.

Oldenburg - Einerseits taucht man in die Welt des jungen Kartographen Reginald Fitzgibbon um 1800 ein, der sich vor den Intrigen des geldgierigen Georg, Prince of Wales, in Acht nehmen muss. Außerdem schließt der Leser Bekanntschaft mit der Protagonistin Anna Bentorp, die als Kunsthistorikerin versucht längst vergangene Morde aufzudecken und sich dabei immer weiter in die gefährlichen Geheimnisse Moors versteigt.  

Kunsthistorikerin Anna Bentorp hat sich in der Abgeschiedenheit eines niedersächsischen Moores ein malerisches Häuschen gemietet, um ungestört alte Karten der Region zu studieren. Doch die Ruhe bleibt ihr verwehrt: Es häufen sich merkwürdige Todesfälle und Ereignisse, die alle im Zusammenhang mit einem verschollenen Schatz zu stehen scheinen. Immer tiefer gräbt sich Anna in die Recherche über die rätselhaften Karten, bis sie von den Geschehnissen der Vergangenheit eingeholt wird und selbst in
Gefahr gerät. Welches düstere Geheimnis verbirgt das Teufelsmoor?

Literaturkritikerin Margarete von Schwarzkopf ist mit »Der Moormann« ein außergewöhnlicher Kriminalroman gelungen, der überzeugend Gegenwart und Historie verwebt. Die Geschichte spielt in der niedersächsischen Provinz auf mehreren Zeitebenen. Einerseits taucht man in die Welt des jungen Kartographen Reginald Fitzgibbon um 1800 ein, der sich vor den Intrigen des geldgierigen Georg, Prince of Wales, in Acht nehmen muss. Außerdem schließt der Leser Bekanntschaft mit der Protagonistin Anna Bentorp, die als Kunsthistorikerin versucht längst vergangene Morde aufzudecken und sich dabei immer weiter in die gefährlichen Geheimnisse des Teufelsmoors versteigt.

Der Autorin gelingt es, diese beiden Handlungsstränge so kunstvoll zu verbinden, dass sich die Ereignisse über die Jahrhunderte hinweg miteinander verschränken und zu einem Krimiplot von eindrucksvoller Raffinesse und Spannung verbinden. Fast beiläufig lässt von Schwarzkopf dabei das geschichtliche Hintergrundwissen in den Roman einfließen und verleiht der Geschichte dadurch eine authentische Atmosphäre, Tiefe und Glaubwürdigkeit. Flankiert durch die stimmungsvolle Beschreibungen der Region, beeindruckenden Landschaftsbildern und lebensnahen Figuren entsteht eine dichte, üppige Erzählung, die man kaum aus der Hand zu legen kann und möchte.


Der Moormann

Margarete von Schwarzkopf
Kriminalroman

Der Moormann Cover

272 Seiten ISBN 978-3-7408-0215-8

Euro 11,90  [D] Euro 12,30 [AT]

Auch als E-Book erhältlich

Hier geht es zu den Leseterminen (Sie haben keine Berechtigung zum Herunterladen.)

Margarete von SchwarzkopfMargarete von Schwarzkopf, geboren in Wertheim am Main, studierte in Bonn und Freiburg Anglistik und Geschichte. Sie arbeitete zunächst für die Katholische Nachrichtenagentur, dann als Feuilletonredakteurin bei der »Welt« und viele Jahre als Redakteurin beim NDR in Hannover. Sie ist seit 1974 verheiratet und hat sechs Kinder.

Foto: Margarete von Schwarzkopf © Zu Klampen Verlag

                                                                         Stern

Es dauert nicht mehr lang - wir freuen uns auf Lichtglanz und Glühweinzeit

auf dem Lambertimarkt Sternvom 28. November bis 22. Dezember

                                                                                                        Stern

Weihnachtsmarkt Oldenburg

Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH, Fotograf: Torsten Krüger



Anzeige

Internetservice Oldenburg LK




.