Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31




Oldenburger Internetzeitung facebook

Redaktion Oldenburg

red.oldenburg@o-iz.de

Cornelia Schröder

Tel.: (0173)-3444227

oldenburg meine stadt facebookgruppe

Oldenburger_Ferienwohnungen_Monteurzimmer_Logo

Veranstaltungs-Tipp
Hier könnte Ihre

Veranstaltung stehen!

Märkte, Feste & Ausstellungen
Termine 2017 hier ...

Anzeigen

www.Unterkunft-in-Oldenburg.de

Anzeige Wülta Raumkonzepte Oldenburg



Domestische Dienstleistungen Hermann Robinson Anzeige

Ferienwohnung Oldenburg - FeWo Armutat

 

 



Anzeige/n

Webseitenoptimierung Grabo Service Wardenburg

Oldenburger Webstammtisch

.

Gertrudenheim Grundsteinlegung Teaser

Legten eine Zeitkapsel in Mauerwerk des Neubaus: von links: Hartmut Kapels (Architekt), Jens Haake (Leiter Bauamt Bezirksverband), Anett Gavelis (Leiterin Gertrudenheim, Frank Diekhoff (Geschäftsführer Bezirksverband), Birgit Sunder (Bauamt Bezirksverband) und Jörn Haußmann (Architekt). Foto: BVO

12. Januar 2018

Onlineredaktion: Cornelia Schröder

Neubau des Gertrudenheims mit neuem Konzept

Eine aktuelle Tageszeitung, etwas Kleingeld, ein Foto mit Fingerabdrücken der Bewohner, die Bauzeichnungen und einen Gruß der Beschäftigten legten heute Frank Diekhoff, Geschäftsführer des BVO, und Anett Gavelis, Einrichtungsleitung des Gertrudenheims Oldenburg, in eine Zeitkapsel für den Neubau an der Friesenstraße.

Oldenburg- Die Zeitkapsel wurde anschließend eingemauert und damit der Grundstein für ein Gebäude gelegt, das die tagesstrukturierenden Angebote und Fördermöglichkeiten des Gertrudenheims Oldenburg beheimaten soll. „Mit dem jetzigen Gebäude sind wir räumlich sehr getrennt und eingegrenzt. Das heißt, jede Gruppe arbeitet überwiegend für sich. Mit dem neuen Gebäude werden wir die Alltagsgestaltung an die Bedürfnisse der Teilnehmenden anpassen", berichtet Anett Gavelis.

Im jetzigen abgängigen Altbau findet in jedem Raum etwas statt, aber jeweils eher in einer geschlossenen Gruppe. Im Neubau soll es eine Angebotsstruktur geben, so dass die Bewohner und Bewohnerinnen sich ihren Tag je nach Vorliebe zusammenstellen können und nicht mehr vordergründig an ein Gruppengeschehen gebunden sind. „Wir möchten dahin kommen, dass die Räume thematisch besser aufeinander abgestimmt sind und die Bewohner ein möglichst individuelles Angebot wahrnehmen können. Vielleicht erinnern die Übersichten im Ansatz an „Aktionspläne" einer Reha-Einrichtung. So kann es sein, dass man morgens mit Holz arbeitet, nachmittags aber Musik macht", sagt Anett Gavelis.

Gertrudenheim Grundsteinlegung Ansicht
Eine illustrierte Ansicht des Neubaus aus Sicht der Friesenstraße. Foto: BVO

Die Fertigstellung für den Neubau an der Friesenstraße ist für Ende 2018 geplant. Die Nutzfläche beträgt rund 1200 qm² für Erd- und Obergeschoss. Die Kosten für die Neubaumaßnahme inklusive dem Neubau von Parkflächen und einer Regenwasserrückhaltung liegen bei 3,2 Millionen Euro.


Kontakt:

Stiftung Gertrudenheim Haus Oldenburg

Anett Gavelis (Einrichtungsleitung)

Friesenstraße 27

26121 Oldenburg

Telefon: (0441) 980 570

Mail: info@gertrudenheim.de

www.gertrudenheim.de

                                                                        



Anzeige

Internetservice Oldenburg LK




.