Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31



Anzeige/n

Webseitenoptimierung Grabo Service Wardenburg

Oldenburger Webstammtisch

.

093-Wildeshauser Baskettball

  v.l.: Trainer Arne Tschöpe, Rudi Finke, Edward Brouwer, Stefan Timm, Sport Director Michael Haake (Krücken), Marcel Pavel, Andre Pavel, Christian Wendel, Merchandise Specialist Peter Sperling, Gerrit Finke, Philipp Weihs, SC Ehrenvorsitzende Detlef Mentel, Alex Grote, Malte Scheper, Pascal Pavel, Borchert Finke, Lars Löwensen, Tim Hoffmann.   Bild:privat   



 15. März  2017

Onlineredaktion Bodo Pell

Wildeshauser Basketballer holen sich den Bezirksmeistertitel

Sieben Punkte fehlten zur 100 Punktemarke

Im 14. und letzten Spiel der Saison schaften die Wildeshauser Basketballspieler des Sportclub Wildeshausen den perfekten Abschluss mit dem 14. Sieg. Die Zuschauer in der gut gefüllten Sporthalle im Hagen konnten sich von der guten Leistung überzeugen.

Wildeshausen - Nach einigen Anfangsschwierigkeiten lag die Wildeshauser Mannschaft schon in der dritten Minute mit sechs Punkten (6:12) zurück. Konzentriert und souverän konnten sie am Ende jedoch den Spielverlauf zu drehen und hatten am Ende des ersten Viertels mit 20:19 Punkten die Nase vorn.
 

Im zweiten Viertel gelang den Wildeshausern ein erstklassiger Start mit 16:0 Punkten, welcher von den Zuschauern mit viel Applaus bedacht wurde.


Die 100 Punkte Marke blieb ihnen wegen vieler verworfener Freiwürfe verwehrt, erklärte Edward Brouwer.

Am Ende gewannen sie mit 93:74 gegen die Mannschaft vom TuRa Oldenburg II. Den Titel Bezirksmeister sicherten sie sich bereits eine Woche vorher.

Direkt nach Spielschluss bekam SC-Ehrenvorsitzender Detlef Mentel, Gründer der Basketballabteilung , den Meisterschafts-Pokal überreicht. Coach of the year wurde Arne Tschöpe. Most Valuable Player in der Bezirksklasse wurde Alex Grote mit einem Schnitt von 30 Punkte pro Spiel. Most Improved Player wurde Philipp Weihs und Defence Player of the Season war Borchert Finke.




Anzeige

Internetservice Oldenburg LK





.