Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28



Anzeige/n

Webseitenoptimierung Grabo Service Wardenburg

Oldenburger Webstammtisch

.

0204-halle

Notwendige Hallensperrung in Hude schränkt Sportbetrieb ein. Foto: TV Hude

11. Februar 2018

Onlineredaktion: Meike Schröder

Mehrzweckhalle aufgrund defekter Notbeleuchtung ab 17.30 Uhr gesperrt

Da die Notbeleuchtung der Mehrzweckhalle am Huder Bach nicht funktioniert, muss die Halle aus Sicherheitsgründen noch bis zum 19. Februar nach Einbruch der Dunkelheit gesperrt werden. Dies gilt auch für den kleinen Gymnastikraum innerhalb des Hallengebäudes. Der TV Hude teilt mit, welche Trainingszeiten sich nun ändern.

Hude - Wie die Gemeinde Hude mitteilte, dauert es mit der Installation einer Übergangslösung für die defekte Notbeleuchtung in der Mehrzweckhalle am Huder Bach leider doch etwas länger als der TV Hude es sich zunächst erhofft hatten.

Erst ab Montag den 19. Februar kann die Halle für den Trainingsbetrieb wieder Vollzeit genutzt werden. Im Umkehrschluss heißt das, dass sie Halle bis einschließlich Sonntag den 18. Februar jeden Tag mit Einbruch der Dämmerung ab 17.30 Uhr gesperrt wird. Betroffen ist neben der großen Mehrzweckhalle auch der im selben Gebäude befindliche Gymnastikraum.

Alle Angebote die vor dem 19. Februar und nach 17.30 Uhr in der Mehrzweckhalle oder im zugehörigen Gymnastikraum stattfinden sind dementsprechend betroffen. Die meisten Angebote werden ersatzlos ausfallen müssen. In Einzelfällen konnten aber auch Ausweichmöglichkeiten organisiert werden. In diesen Fällen werden die betreffenden Übungsleiter und Trainer selbst Kontakt zur betreffenden Gruppe aufnehmen und das Ersatzprogramm den Teilnehmern mitteilen.

Auch nach dem 18. Februar müssen die Vereine mit Einschränkungen leben. So werden die Umkleiden und Duschen weiterhin nicht nutzbar sein. Es empfiehlt sich also in geeigneter Kleidung an- und abzureisen. Ggf. können vor und nach dem Sport, durch einen schnellen Hallenwechsel in die direkt nebenan stehende Jahnhalle, die dortigen Umkleiden und Duschen genutzt werden. Mit einer vollumfänglichen Lösung der Probleme ist erst mit Ende der Osterferien Ende März zu rechnen.

Eine gute Nachricht hat der TV Hude aber auch auch noch: Alle Angebote bis 17.30 Uhr unterliegen durchgängig keinen Einschränkungen.

Der TV Hude bittet für die Unannehmlichkeiten um Verständnis. Da es sich um eine Sportstätte der Gemeinde handelt in der der Turnverein nur zu Gast ist, sind diesem mangels Einflussmöglichkeiten selbst leider die Hände gebunden.

Kontakt:

TV Hude

Felix Lingenau

www.tvhude.de


Anzeige

Internetservice Oldenburg LK


Mehrzweckhalle aufgrund defekter Notbeleuchtung am 5. Februar ab 17.30 Uhr gesperrt



.