Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Anzeige/n

FeWo Oldenburg

Grabo_Internetservice_Webagentur_Oldenburg_Landkreis_Wardenburg

tiefbau oldenburg kowalski und steinke anzeige

Reisestrümpfe Sanitätshaus

Janzen GmbH Wardenburg

Monteurwohnung_Ferienwohnung_Appartement_Boardinghouse_Oldenburg

Ausstellungstermine_Kunsthandwerker_Niedersachsen_LK_Oldenburg


H. Wille Steinmetz- und Stukkateurfachbetrieb

Hobby_in_Hatten_Wardenburg_Zeitungsanzeige

Die_Aquarellmalerin_Oldenburg_Angelika_Frels

Nagelstudio_Martina_Krueger_Sandkrug

Ferienwohnung_Oesterling_LK_Oldenburg_Apartment

Druckerei und Medienservice Officina Oldenburg

Medienberaterin gesucht

Massagepraxis_Wardenburg_Alles_im_Fluss
Anzeige Jochen Klein Luftbilder

Grabos_Blog_Uta_Grundmann_Abonyi_facebook





Veranstaltungstipp

Aktuelle Termine im Veranstaltungskalender s.o.


Anzeigen

 Goldschmiede Speckmann Oldenburg Anzeige
 




Oldenburger Internetzeitung facebook

Anzeige/n


Siegener Haustechnik


Wolfgang Wachtmeester Gala-Bau



Anzeige/n

Webseitenoptimierung Grabo Service Wardenburg

Oldenburger Webstammtisch

.

01_htv_delegiertenversammlung_800x400

Die Showgruppe „Blue Waves“ erhält den „Ehrenpreis für Trainingsfleiß“ für die hervorragende Arbeit im Gerätturnen um Claudia Werner von Wilfried Schnitker und dem Stifter Erich Duden



26. März 2017

Bilder & Texte: Hundsmühler TV | Hartmut Ritter
Onlineredaktion: Uta Grundmann-Abonyi | GrAbo


Bürgermeisterin Martin Noske lobt die Aktivitäten des HTV



Der Hundsmühler Turnverein lud am vergangenen Sonnabend zur Delegiertenversammlung ein. Das "Zukunftsforum", eine Gruppe aktiver Mitglieder beschäftigt sich seit dem vergangenen Jahr mit der Zukunft des Vereins, die - insbesondere auch aufgrund der Übernahme des Dorfgemeinschaftshauses - sehr positiv von Wilfried Schnitker, dem Vorsitzenden des HTV beurteilt wird.


05_htv_vorstand_2017

Anzeige LK 240Wardenburg | Hundsmühlen - „Der HTV muss auf neue Herausforderungen reagieren“, so konnte der 1. Vorsitzende Wilfried Schnitker in seiner Begrüßungsrede am letzten Samstag die Delegiertenversammlung des HTV einleiten und auf die erste Beitragserhöhung seit 20 Jahren einstimmen. Durch eine verbesserte Einnahmesituation wird es für den HTV möglich sein, auch in Zukunft mit guten Sportangeboten die Hundsmühler Bürger zu sportlichen Aktivitäten im HTV zu „verführen“.

 

Im Laufe des letzten Jahres haben sich neue Chancen für den Hundsmühler TV ergeben. Durch die Übernahme des Hundsmühler Dorfgemeinschaftshauses hat der HTV große Chancen, sein Sportangebot zu erweitern und zu verbessern. Dazu sind Umbaumaßnahmen im Umkleide- und Sanitärbereich erforderlich, deren Planungen bereits angelaufen sind. Durch Zuschüsse von Gemeinde, Landkreis und Landes-Sportbund sind für den Verein die finanziellen Risiken überschaubar. Schon in den ersten Monaten hat der HTV mit einigen neuen Angeboten das Haus des SpOrts mit Leben erfüllt.

 06_htv_delegiertenversammlung_2017_Martina_Noske

Schnitker machte aber deutlich, dass der gesamte Prozess noch an Fahrt gewinnen wird. Eine wichtige Rolle hat dabei das „Zukunftsforum“ gespielt, welches seit Oktober zweimal zusammentrat. In kleinen Zirkeln wurden in vier Schwerpunkten diverse Ideen entwickelt, die nun entschieden und abgearbeitet werden müssen.

 03_htv_akrobatik_gruppe

Dazu gehört u.a eine Vorschlagsliste zur Verbesserung der Situation der Übungsleiter (Höhe und Struktur der Vergütung). „Auch die Außenwirkung des Vereins wird zukünftig noch präsenter sein“, so der Vorsitzende. Die Öffentlichkeitsarbeit des HTV ist durch eine sehr gute Internet- bzw. facebook-Präsenz sowie die vereinseigene „SpOrtzeitung“ schon auf hohem Niveau, man müsse jedoch noch intensiver an Neubürger herantreten, aber auch das Fitness-Studio-Publikum zurückgewinnen, so der 2. Vors.  des HTV Hartmut Ritter.

 

Ritter gratulierte dann auch dem 1. Vorsitzenden Wilfried Schnitker zu dessen Wiederwahl für zwei Jahre. Dieser machte aber klar, dass er anstrebe, schon nach einem Jahr für einen Nachfolger den Vorstandsposten zu räumen.

 

04_htv_ehrungen_delegiertenversammlungWilfried Schnitker konnte Erika Jeddeloh mit einem dunkelblauen Duschhandtuch für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft ehren. Weiße Handtücher bekamen die Jubilare „25 Jahre“. Dies waren Hanna & Enno Kuhlmann, Ursel Löwenstein, Leona Janßen und Stefan Schwenk.

Das Sportangebot des HTV ist nach wie vor uneingeschränkt geprägt vom Vereinsgedanken. Unterstützung erfährt der Vorstand hierbei von den vielen ehrenamtlichen Kräften. Ihnen gegenüber wurde große Dankbarkeit geäußert. „Diese Gemeinschaft ist es, für die der HTV steht“ betonte der Vorsitzende.

 

Insgesamt ist die erfolgreiche bisherige Vereinsarbeit seit Jahren offensichtlich. Das zeigt die ständig wachsende Zahl an Sporttreibenden in Kursen, aber auch an Mitgliedern, begünstigt durch den Bevölkerungszuwachs, der im aktuellen Neubaugebiet bereits stark begonnen hat.

Um auch in Zukunft erfolgreich zu sein, muss der HTV sein Sportangebot immer wieder erweitern und verbessern. Dazu gehören u.a. Investitionen in die Sportstätten, vor allem im „Haus des SpOrts“, Anschaffung neuer Sportgeräte und gute (und auch angemessen bezahlte) Übungsleiter. Dafür werden die Finanzmittel bei den bisher (und seit exakt 20 Jahren) erhobenen Vereinsbeiträgen nicht reichen. Deshalb folgte die Versammlung dem Vorschlag des Vorstandes, die Beiträge maßvoll zu erhöhen. Ab dem 1. Juli 2017 zahlen Kinder/Jugendliche monatlich 7 €, Erwachsene 11 € und Familien 23 €. „Damit ist es immer noch ausgesprochen günstig, im HTV Sport zu treiben“, so Schnitker zum Abschluss.

 

Weitere Informationen zum Angebot des Hundsmühler Turnvereins finden Sie im Internet unter www.hundsmuehlertv.de

02_htv_delegiertenversammlung



Anzeige

az_GrAbo_hosting_590



.