Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28

 

 


 

 

Redaktion Hude

eMail Kontakt hier

Tel.: 0173-9424897
hude meine gemeinde facebookgruppe

Veranstaltungs-Tipp

Was ist los in Hude?

 Hier könnte Ihre

Veranstaltung stehen!

 


 

 

Infos an den

LANDKREIS KURIER

per Mail

info@landkreis-kurier.de

 
 
 




Anzeige/n
Anzeige Penner Baumaschinen 3D



Anzeige/n

Webseitenoptimierung Grabo Service Wardenburg

Oldenburger Webstammtisch

.

Wer mit wem und was gibt es Neues aus Hude?

Hier im Landkreis-Kurier - der Oldenburger Internetzeitung - finden Sie aktuelle Informationen und "Kurz Notiertes" aus den Dorfgemeinschaften, den Huder Vereinen und aus der gesamten Gemeinde Hude im Landkreis Oldenburg / Niedersachsen. Stets aktuell - täglich neue Informationen aus Ihrer Region!

Hude aktuell

Schreiben Sie uns!
Redaktionsbüro Hude

red.hude@landkreis-kurier.de

 

Huder Unternehmer hören Embodiment-Vortrag

Am 28. Februar treffen sich die Huder Unternehmerinnen wie gewohnt im Hotel Restaurant Burgdorf in Hude. Beginn dieser Veranstaltung ist um 20 Uhr.0219-hude

An diesem Abend hält die Huder Unternehmerin Christina Kipper von Maydell einen ca. einstündigen Vortrag zu dem Thema: „Embodiment - oder die Kunst, seinen Körper als ein Instrument zu stimmen.“

Hierbei geht es z. B. um Babys, Kinder oder Erwachsene, denen es nicht, oder auf Grund oder einer Krankheit mehr gelingt, Bewegungen aus einer physiologischen Körperhaltung herauszuführen.

Embodiment - Übungen ermöglichen in jedem Lebensabschnitt eine Gesundung und Nachreifung von Bewegungsabläufen.

Anmeldungen sind bis zum 27. Februar bei Sabine Schmedemann unter der Rufnummer (04223) 92 54 41 oder E-Mail an mail@heiers-arte.de möglich.

Neues aus der Galerie am Stall

Die Galerie am Stall zeigt in ihrer neuen Ausstellung „buten“ Arbeiten von Katja Blum und Herwig Gillerke (beide Bremen). Die Eröffnung ist am Sonntag, 4. März um 15 Uhr in Anwesenheit der Künstler.
Die Arbeiten von Katja Blum - Ölbilder und Grafitzeichnungen – erstaunen in ihrer kraftvollen Feinheit, Herwig Gillerkes farbige Acrylmalerei zeugt von einfühlsamer Expressivität. Beide vermögen mit unterschiedlichen malerischen und zeichnerischen Mitteln dem „Draußen“ eine nicht unmittelbar greifbare geheimnisvolle Gestalt zu geben.
Die Ausstellung ist bis zum 30.3. zu sehen. Öffnungszeiten sind Mi-Fr 15-18 Uhr. Zusätzlich geöffnet ist am Sonntag, den 11.3. von 15-18 Uhr, am Donnerstag, den 15.3. zum Kunst.Feier.Abend von 17-19 Uhr, am 26.3. zum Kunst.Montag von 15-18 Uhr und am Karfreitag, den 30.3. zur Finissage von 15-18 Uhr.
Weitere Infos www.galerie-am-stall.de.

 

TV Hude sahnt bei Hallen-Bezirksmeisterschaften ab

Mit zwei ersten Plätzen, einen zweiten Platz, zwei dritten Plätzen sowie zahlreichen weiteren guten Platzierungen kehrten die Leichtathleten von den diesjährigen Hallen-Bezirksmeisterschaften der U10 - U20 Altersklassen aus Löningen zurück.

Tom Fleuter (U18) konnte den Bezirkstitel im Weitsprung erringen. In neuer persönlicher Bestleistung von 5,41m konnte er sich in einem spannenden Wettkampf durchsetzen. Den zweiten Titel für den TV Hude konnte Marike Trosin (U14) im 800m Lauf gewinnen. In einem taktisch klugen Rennen konnte Marike sich in der vierten von sechs Runden von der Konkurrenz absetzen und die Führung bis ins Ziel behaupten. Vizemeister im 50m Sprint wurde Steven Kühn (U20) mit einer Zeit von 6,8sec.  Als jüngste Teilnehmerin des TV Hude konnte Fenja Budde (U10) im Weitsprung mit 2,98m den dritten Platz erreichen und verbesserte dabei ihre Bestleistung um 40 cm. Den dritten Platz im 50m Sprint konnte Tom Fleuter mit 6,7 Sekunden erreichen. Katharina Trey (U18) konnte mit ihren im vierten Durchgang erzielten 4,52 m im Weitsprung den siebten Platz belegen. Ihren ersten Staffellauf bestritten Wiebke Janssen, Nele Meyer, Fiene von Seggern und Marike Trosin. Am Ende eines langen Wettkampftages konnten die Mädchen als jüngste Staffel in der Altersklasse U16 insgesamt den sechsten Platz erreichen. Das gute Gesamtergebnis komplettierten Jannes Popken (U16) mit einem achten Platz im Weitsprung sowie Annika Blohm (U12) mit einer neuen persönlichen Bestleistung im 50m Sprint.

Selbsthilfegruppe für Depressionen sucht Interessierte am Austausch in Hude

Gedrückte Stimmung und Traurigkeit gehören genauso zum Leben wie Begeisterung und Freude. Etwas anderes ist es, wenn ein Stimmungstief nicht mehr enden will. Wer sich laufend müde, erschöpft und den kleinsten Anforderungen nicht mehr gewachsen fühlt, wer selbst an den Dingen Interesse verliert, die ihm immer viel bedeutet haben, wer von dunklen Gedanken zermürbt wird, ohne sich wehren zu können, der zeigt deutliche Anzeichen einer Depression.
Wenn zudem Schlaflosigkeit, innere Unruhe, Konzentrationsstörungen oder Ängste die letzten Kräfte rauben, kann das Leben zur Qual werden. Dieses Schicksal erleiden in Deutschland etwa vier Millionen Menschen. Der erste Schritt kann hier ein Gespräch mit der Hausärztin oder dem Hausarzt sein. Des Weiteren kann es helfen, mit ebenfalls Betroffenen zu reden, Erfahrungen auszutauschen und verstanden zu werden.
Diese Möglichkeit nutzen im Landkreis Oldenburg schon viele Betroffene. Die Selbsthilfegruppe in Hude lädt Interessierte herzlich zu einem Austausch in die Gruppe ein und würde sich auch über eine längerfristige Teilnahme freuen.
Ort, Zeit und weitere Informationen sind beim Sozialpsychiatrischen Dienst des Gesundheitsamtes in Wildeshausen, Frau Wilde, Tel.: (04431) 85-533 oder per E-Mail: britta.wilde@oldenburg-kreis.de erhältlich.

Vortrag zur Altersvorsorge für Unternehmer

Am 11. April findet um 20 Uhr im Kimmer Bauernhaus, Im Dorf 6, in Hude ein Vortrag der Gesellschaft zur Förderung der Unternehmenskultur e.V. zur Thematik "Tipps und Tricks zur Altersvorsorge für Unternehmer" von Herrn Dipl. - Oec. Michael Hollmann (Ruhestandplaner und Betriebsrentenberater) statt.

Viele Unternehmer versäumen es, sich frühzeitig mit ihrer Altersversorgung zu befassen. Welche Möglichkeiten es gibt, eine solide Altersversorgung aufzubauen? Herr Hollmann geht in dem Vortrag aktiv auf die Fragen der Zuhörer ein und gestaltet so auch den Vortrag. Folgende Inhalte werden thematisiert: 

- Marktübersicht und Ansprechpartner für die Altersvorsorge

- Altersvorsorge-Planung

- Modellrechnungen von Versicherungen

- Zins- und Zinseszins-Beispiele

- Vergleichsportale wie Check24-Immobilien als Altersvorsorge

- neue Investments wie Crowdinvest, Bitcoins etc.

- Aktien als dynamische Sachwerte- Garantien und deren Kosten

- Provision und Honorar als Vergütungsformen

- Betriebsrentenstärkungsgesetz

- Niedrigzinsphase

Alle Interessierten sind eingeladen, den spannenden Vortrag mit vielen neuen Erkenntnissen mit zu verfolgen und an der anschließenden Diskussion teilzunehmen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Zur besseren Planung bittet die Gesellschaft um Anmeldung bis zum 28. März direkt bei der Gesellschaft zur Förderung der Unternehmenskultur e.V. unter der Rufnummer (04206) 416 60 bei Lothar Dreher.
Weitere Informationen über den Verein erhalten Sie außerdem online unter: www.aktion-korrekter-unternehmer.de.

Künstler Siegbert Altmiks stellt in der Galerie am Stall aus

In der Galerie am Stall, Am Eberesch 4 in Hude, ist aktuell eine Ausstellung mit dem Titel „Durchbrüche" zu sehen. Darin werden neue Skulpturen, Objekte und Grafiken des Essener Künstlers Siegbert Altmiks ausgestellt.

Altmiks' von der Organik inspirierte Arbeiten spielen auf vielfältige Weise mit den visuellen Erwartungshaltungen der Betrachter.

Wertstoffhof in Hude geöffnet

Der Wertstoffhof in Hude ist wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. Jetzt haben die Kunden wieder die Gelegenheit die Anlage für die Entsorgung von Abfällen zu nutzen.
Die Öffnungstage sind unverändert: Dienstag und Freitag von 14.00 - 18.00 Uhr und Sonnabend 9.00 bis 13.00 Uhr. Die Anlage ist ganzjährig geöffnet.
Auf dem Gelände ist sowohl der neue Wertstoffhof als auch die Sammelstelle für Grünabfall untergebracht. Die Grünabfälle werden bis zum Jahresende noch unter der Regie der Gemeinde Hude angenommen. Anschließend wird der Landkreis Oldenburg diesen Anlagenteil übernehmen.
Insgesamt hat der Landkreis Oldenburg am Standort ca. 250.000 Euro investiert und damit eine kundenfreundliche Möglichkeit zur Entsorgung von Abfällen geschaffen.
Hervorzuheben ist der Untergrundaufbau bei den Baumaßnahmen. Anstatt einer üblichen Frostschutz- und Schottertragschicht wurden ca. 2.500 t zugelassener Recyclingschotter aus der Abfallverbrennungsanlage in Bremen in einer Schichtdicke von 40 cm eingebaut. Diese Maßnahme stärkt insbesondere den Nachhaltigkeitsgedanken und trägt zum Klimaschutz bei. 
Die wesentlichen Verbesserungen im Vergleich zum alten Gelände sind:
· Eine vollständige Befestigung der Fläche und damit auch eine kundenfreundliche Anlieferung bei Regenwetter.
· Vergrößerung der zur Verfügung stehenden Fläche von ca. 2.000 m² auf 3.500 m² (nur Wertstoffhof) und damit eine verbesserte Verkehrsführung
· Neuanlage einer Rampe zur bequemen Befüllung von großen Containern, damit verbunden auch eine Erhöhung der Kapazität
· Integration der Sammelstelle für Grünabfälle auf einer befestigte Fläche
· Verbesserte Beleuchtung für mehr Sicherheit während der Wintermonate
· Deutliche Verbesserung für die Mitarbeiter durch ein neues Bürogebäude und Abstellmöglichkeiten für Geräte und Sammeleinrichtungen 
Die Betreuung wird bis zum Jahresende durch die Fa. Kallisch aus Hude sichergestellt. Eine vom Landkreis durchgeführte Ausschreibung hat als Vertragspartner ab dem nächsten Jahr die Fa. Remondis, Niederlassung Simmerhausen ergeben.
Ab diesem Zeitpunkt übernimmt der Landkreis Oldenburg die Grünabfallsammlung. Dazu werden an weiteren Standorten Sammelstellen gebaut, bestehende Anlagen erneuert, ausgebaut und übernommen. Zu diesem Thema sind bereits jetzt erste Info-Broschüren erhältlich bzw. können auf der Internetseite des Landkreises unter www.oldenburg-kreis.de/pdf/66_Gruenabfall.pdf heruntergeladen werden.

Anzeige Penner Baumaschinen 3D



.