Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

 

 


 

 

Redaktion Hude

eMail Kontakt hier

Tel.: 0173-9424897
hude meine gemeinde facebookgruppe

Veranstaltungs-Tipp

Was ist los in Hude?

 Hier könnte Ihre

Veranstaltung stehen!

 


 

 

Infos an den

LANDKREIS KURIER

per Mail

info@landkreis-kurier.de

 
 
 




Anzeige/n
Anzeige Penner Baumaschinen 3D



Anzeige/n

Webseitenoptimierung Grabo Service Wardenburg

Oldenburger Webstammtisch

.

Wer mit wem und was gibt es Neues aus Hude?

Hier im Landkreis-Kurier - der Oldenburger Internetzeitung - finden Sie aktuelle Informationen und "Kurz Notiertes" aus den Dorfgemeinschaften, den Huder Vereinen und aus der gesamten Gemeinde Hude im Landkreis Oldenburg / Niedersachsen. Stets aktuell - täglich neue Informationen aus Ihrer Region!

Hude aktuell

Schreiben Sie uns!
Redaktionsbüro Hude

red.hude@landkreis-kurier.de

Musikschulkonzert in Hude

Zu einem Musikschulkonzert mit Schülerinnen und Schülern lädt die Musikschule des Landkreises Oldenburg in das Forum der Peter-Ustinov-Schule am Huder Bach am Vielstedter Kirchweg 15 in Hude ein. Es findet am Montag, 27. November 2017, statt und beginnt um 19 Uhr.

 

Mit dabei sind Schülerinnen und Schüler aus der Gitarrenklasse von Ulrich Meyer, aus der Violinklasse von Silke Mundt-Küster und aus den Klavierklassen von Angelika Scholl und Ichiro Asanuma.

 

Zu hören sind am Klavier Marina Edelmann mit der Sonatine G Dur op.36.2 von Muzio Clementi,  Sohia Donner sowie Helene Kleyensteiber, Lotta Juretzka und Hannah Si Jia Wille. Die Gitarristen sind Aaron Donner, Carina Scheitz, Fabian Hoffmann und Patrick Brumund. Hier gibt es Musik von Joep Wanders und Máximo Diego Pujol. An der Violine sind zu hören Andrea Holzer-Rhomberg, Marlene Schneider und Sandra Salewski. Ebenfalls auf ihrer Violine spielt Franziska Brenscheidt den 1. Satz aus der Sonate D-Dur für zwei Violinen von Domenico Scarlatti. Finn Steinkopff hat sich mit seiner Violine ein Stück vorgenommen, das eigentlich für Klavier geschrieben wurde. Er spielt die zweistimmige Invention F-Dur von Johann Sebastian Bach (1685-1750) im Duett mit seiner Lehrerin an der Viola.

 

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Gäste sind herzlich willkommen.

Ihre Rückfragen zu dieser Veranstaltungen beantwortet der Geschäftsführer der Musikschule des Landkreises Oldenburg gGmbH, Rafael Jung, unter der Rufnummer (04431) 70 85-281.

Vereinigte Volksbank eG verabschiedet Mitarbeiter in den Ruhestand

Nach 39 Jahren verlässt Helmut Vosteen die Volksbank. Jahrelang konnten sich seine Kollegen auf sein handwerkliches Geschick sowie seine zuverlässige und hilfsbereite Art verlassen. Er kam in vielen Bereichen zum Einsatz und war immer zur Stelle- er ist ein Mann für alle Fälle.1114-vr

Den Ruhestand wird er für Ausflüge und Urlaube mit seiner Frau nutzen, ob per Bus oder Fahrrad, alles ist möglich. Auch hat Helmut Vosteen jetzt mehr Zeit für seine Enkelkinder, den Schützenverein und zum Kartenspielen.

Der Vorstand und die Mitarbeiter der Vereinigten Volksbank eG wünschen ihm für den wohlverdienten Ruhestand alles Gute und viel Gesundheit.

Ausstellung „Magical Mystery Tour“1106-flyer

Zum Abschluss des Galeriejahres 2017 zeigt die Galerie am Stall, Am Eberesch 4 in Hude, die Ausstellung „Magical Mystery Tour“ mit Malerei und Zeichnungen der Celler Künstlerin Heidrun Pfalzgraf.

Die Eröffnung der Schau findet am Sonntag, 19. November  um 15 Uhr statt. Die Einführung in die Kunst von Pfalzgraf übernehmen die Künstlerin selbst und Galerist Frank L. Giesen. Zu sehen sind Arbeiten in unterschiedlichen Formaten auf Leinwand und Papier, die sich auszeichnen durch intensive Farbigkeit und eine große figurative Vielfalt.

 

Ausstellung dauert vom 19. November bis zum 17. Dezember an. Geöffnet ist die Galerie am Stall mittwochs bis freitags jeweils von 15 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung. Weitere Informationen erhalten Sie online auf der Homepage der Galerie, www.galerie-am-stall.de, bzw. telefonisch unter der Rufnummer (04408) 809 98 48.

 

Selbsthilfegruppe für Depressionen sucht Interessierte am Austausch in Hude

Gedrückte Stimmung und Traurigkeit gehören genauso zum Leben wie Begeisterung und Freude. Etwas anderes ist es, wenn ein Stimmungstief nicht mehr enden will. Wer sich laufend müde, erschöpft und den kleinsten Anforderungen nicht mehr gewachsen fühlt, wer selbst an den Dingen Interesse verliert, die ihm immer viel bedeutet haben, wer von dunklen Gedanken zermürbt wird, ohne sich wehren zu können, der zeigt deutliche Anzeichen einer Depression.
Wenn zudem Schlaflosigkeit, innere Unruhe, Konzentrationsstörungen oder Ängste die letzten Kräfte rauben, kann das Leben zur Qual werden. Dieses Schicksal erleiden in Deutschland etwa vier Millionen Menschen. Der erste Schritt kann hier ein Gespräch mit der Hausärztin oder dem Hausarzt sein. Des Weiteren kann es helfen, mit ebenfalls Betroffenen zu reden, Erfahrungen auszutauschen und verstanden zu werden.
Diese Möglichkeit nutzen im Landkreis Oldenburg schon viele Betroffene. Die Selbsthilfegruppe in Hude lädt Interessierte herzlich zu einem Austausch in die Gruppe ein und würde sich auch über eine längerfristige Teilnahme freuen.
Ort, Zeit und weitere Informationen sind beim Sozialpsychiatrischen Dienst des Gesundheitsamtes in Wildeshausen, Frau Wilde, Tel.: (04431) 85-533 oder per E-Mail: britta.wilde@oldenburg-kreis.de erhältlich.

Wertstoffhof in Hude wieder geöffnet

Der Wertstoffhof in Hude ist ab sofort wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. Die Kunden haben wieder die Gelegenheit die Anlage für die Entsorgung von Abfällen zu nutzen.

Die Öffnungstage sind unverändert: Dienstag und Freitag von 14.00 - 18.00 Uhr und Sonnabend 9.00 bis 13.00 Uhr. Die Anlage ist ganzjährig geöffnet.
Auf dem Gelände ist sowohl der neue Wertstoffhof als auch die Sammelstelle für Grünabfall untergebracht. Die Grünabfälle werden bis zum Jahresende noch unter der Regie der Gemeinde Hude angenommen. Anschließend wird der Landkreis Oldenburg diesen Anlagenteil übernehmen.
Insgesamt hat der Landkreis Oldenburg am Standort ca. 250.000 Euro investiert und damit eine kundenfreundliche Möglichkeit zur Entsorgung von Abfällen geschaffen.
Hervorzuheben ist der Untergrundaufbau bei den Baumaßnahmen. Anstatt einer üblichen Frostschutz- und Schottertragschicht wurden ca. 2.500 t zugelassener Recyclingschotter aus der Abfallverbrennungsanlage in Bremen in einer Schichtdicke von 40 cm eingebaut. Diese Maßnahme stärkt insbesondere den Nachhaltigkeitsgedanken und trägt zum Klimaschutz bei.
Die wesentlichen Verbesserungen im Vergleich zum alten Gelände sind:
· Eine vollständige Befestigung der Fläche und damit auch eine kundenfreundliche Anlieferung bei Regenwetter.
· Vergrößerung der zur Verfügung stehenden Fläche von ca. 2.000 m² auf 3.500 m² (nur Wertstoffhof) und damit eine verbesserte Verkehrsführung
· Neuanlage einer Rampe zur bequemen Befüllung von großen Containern, damit verbunden auch eine Erhöhung der Kapazität
· Integration der Sammelstelle für Grünabfälle auf einer befestigte Fläche
· Verbesserte Beleuchtung für mehr Sicherheit während der Wintermonate
· Deutliche Verbesserung für die Mitarbeiter durch ein neues Bürogebäude und Abstellmöglichkeiten für Geräte und Sammeleinrichtungen
Die Betreuung wird bis zum Jahresende durch die Fa. Kallisch aus Hude sichergestellt. Eine vom Landkreis durchgeführte Ausschreibung hat als Vertragspartner ab dem nächsten Jahr die Fa. Remondis, Niederlassung Simmerhausen ergeben.
Ab diesem Zeitpunkt übernimmt der Landkreis Oldenburg die Grünabfallsammlung. Dazu werden an weiteren Standorten Sammelstellen gebaut, bestehende Anlagen erneuert, ausgebaut und übernommen. Zu diesem Thema sind bereits jetzt erste Info-Broschüren erhältlich bzw. können auf der Internetseite des Landkreises unter www.oldenburg-kreis.de/pdf/66_Gruenabfall.pdf heruntergeladen werden.



Café Kinderwagen in Hude

Das Café Kinderwagen in Hude ist ein Angebot des Landkreises Oldenburg für Eltern mit Kindern bis zu einem Jahr. Jeden Donnerstag von 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr sind Mütter und Väter mit Ihren Babys eingeladen, sich im Kulturhof Hude (Parkstraße 106, 27798 Hude) zu treffen und dort miteinander und mit den Fachkräften ins Gespräch zu kommen. Das Café Kinderwagen findet dort im Studio statt.
Bei jedem Treffen sind eine Hebamme und eine pädagogische Fachkraft vor Ort, die das Angebot begleiten und in lockerer Atmosphäre für Gespräche zur Verfügung stehen. Neben diesem offenen Rahmen zum Austausch gibt es auch feste Rituale, etwa kleine Sing- oder Kniereiterspiele sowie die Möglichkeit, das Kind zu wiegen und so die Entwicklung zu beobachten. Im Vordergrund steht jedoch das ungezwungene Beisammensein mit anderen Eltern. Das Café Kinderwagen wird von der Koordinierungsstelle Frühe Hilfen und Kinderschutz des Landkreises Oldenburg organisiert und über die Mittel der Bundesinitiative Frühe Hilfen finanziert. Die Teilnahme an dem Angebot ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. „Einfach mal vorbei schauen, es lohnt sich bestimmt!“ verspricht der Veranstalter.

Nordic-Walking

Jeden Mittwoch findet das Nordic Walking von 9.15 – 10.15 Uhr statt, für Mitglieder kostenlos. Treffpunkt ist die Jahnhalle in Hude, Vielstedter Kirchweg 13. Nordic-Walking Stöcke können in begrenztem Umfang bereitgestellt werden. Weitere Informationen erteilt die Übungsleiterin Brigitte Klattenhoff, Tel. (04408) 98 39 57.

TV Hude – Kursprogramm 

Es gibt aktuell ein vielseitiges Angebot im TV Hude. Wieder im Angebot ist Qigong und ebenfalls neu im Angebot ist Progressive Muskelrelaxation. Altbewährt sind die Yoga- und die Pilateskurse, neu ist Pilates 50+ und der Kurs „Fit für Job und Alltag“ - für Frauen und Männer. Ebenfalls neu ist Bokwa Step & Up.  Aufgrund der großen Nachfrage beginnt ein neuer Step Aerobic Schnupperkurs, die Zumba Kurse werden fortgesetzt.  Anmeldungen telefonisch unter (04408) 23 79 oder über das Internet www.tvhude.de.

 

Hallenbad Hude Öffnugnszeiten:

montags 18.00 - 21.00 Uhr TV Hude (nicht für Allgemeinheit)
dienstags 6.00 - 7.45 Uhr, 15.30 - 17.30 Uhr, 19.30 - 22.00 Uhr, 17.30 - 18.30 Senioren
mittwochs 15.30 - 17.30 Uhr, 19.30 - 21.00 Uhr
donnerstags 15.30 - 17.30 Uhr, 19.30 - 22.00 Uhr, 17.30 - 18.30 Senioren
freitags 6.00 - 7.45 Uhr, 15.30 - 17.30 Uhr, 19.30 - 22.00 Uhr
samstags 13.00 - 15.00 Uhr, 16.00 - 18.00 Uhr
sonntags 9.00 - 12.30 Uhr, 14.00 - 17.30 Uhr


Informationen aus der Gemeindeverwaltung finden Sie hier in der Huder RATHAUSPOST ...

Sie haben Informationen, die wir hier in der Oldenburger Internetzeitung unter Hude aktuell veröffentlichen sollen?

Dann schreiben Sie an: Redaktionsbüro Hude, red.hude@landkreis-kurier.de.



Anzeige
Anzeige Penner Baumaschinen 3D


.