Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28

 

Redaktion Dötlingen

E-Mail Kontakt hier ...

Tel.: (0173) 9424897

 

 

dötlingen in facebook

 

Veranstaltungs-Tipp

Hier könnte Ihre

Veranstaltung stehen!

 

Infos an den V-Kalender vom

LANDKREIS KURIER

per Mail

veranstaltungen@landkreis-kurier.de



Anzeige/n

Webseitenoptimierung Grabo Service Wardenburg

Oldenburger Webstammtisch

.

Wardenburg im Landkreis Oldenburg

Wer mit wem und was gibt es Neues aus Dötlingen?

Hier im Landkreis-Kurier - der Oldenburger Internetzeitung finden Sie aktuelle Informationen und "KurzDötlingen aktuell Notiertes" aus den Dorfgemeinschaften, den Dötlinger Vereinen und aus der gesamten Gemeinde Dötlingen im Landkreis Oldenburg / Niedersachsen. Stets aktuell - täglich neue Informationen aus Ihrer Region!


 

Neues Einsatzfahrzeug der Neerstedter Ortswehr

0213-ffwNach mehrjähriger Planung konnte die Ortsfeuerwehr Neerstedt ihr neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20) am 7. Februar in Empfang nehmen.

Bereits am Montag zuvor hatten sich sieben Kameraden auf den Weg ins brandenburgische Luckenwalde gemacht. Im dortigen Werk der Rosenbauer Deutschland GmbH wurde das Fahrzeug auf MAN-Fahrgestell zwei Tage lang ausgiebig geprüft. Die Einsatzkräfte erhielten außerdem eine ausführliche Einweisung in die neue Technik. Nach Abschluss aller Formalitäten stand noch der ca. 400 Kilometer lange Rückweg auf dem Programm.

Bei der Ankunft am Mittwochabend in Neerstedt wurde das neue Fahrzeug mit einer kurzen Kolonnenfahrt begrüßt. Drei Generationen von Löschfahrzeugen der Neerstedter Wehr begaben sich gemeinsam auf die letzten Meter zum Feuerwehrhaus. Neben dem nun ausgemusterten Löschgruppenfahrzeug von 1991 begleitete auch das historische Tanklöschfahrzeug von 1960 das neue HLF 20 zu seinem künftigen Standort. Dort wurde es von den Kameradinnen und Kameraden bereits erwartet und in Empfang genommen. Auch Bürgermeister Ralf Spille verschaffte sich vor Ort einen ersten Eindruck von dem Fahrzeug. Ein Termin für die offizielle Fahrzeugeinweihung wird noch bekanntgegeben.




Feuerwehreinsatz in Brettorf

Die Ortsfeuerwehren Brettorf, Dötlingen, Neerstedt und Havekost-Hengsterholz wurden am 31. Januar zu einem Brandeinsatz in die Straße Moorregen nach Brettorf alarmiert. Dort war es in einem Wohnhaus zu einer starken Rauchentwicklung im Bereich der Heizungsanlage gekommen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte sich der Rauch bereits auf weite Teile des Gebäudes verteilt. Umgehend wurde ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung eingesetzt. Durch das Schließen einer Klappe an der Feststoffheizung im Keller des Hauses konnte eine weitere Ausbreitung der Rauchgase zügig gestoppt werden. Mithilfe eines Druckbelüfters wurde das Gebäude anschließend wieder mit Frischluft versorgt.

Ein hinzugezogener Schornsteinfeger überprüfte im Anschluss die Heizungsanlage hinsichtlich möglicher Fehlfunktionen. Personen kamen bei dem Einsatz nicht zu Schaden.

Insgesamt waren 45 Feuerwehrleute mit neun Fahrzeugen im Einsatz. Nach einer Stunde konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

Fördergelder für den alten Friedhof in Dötlingen

Aus dem EU-Förderprogramm LEADER fließen 36.900 €, um das Areal „Alter Friedhof“ in Dötlingen umzugestalten, berichtete Rolf Eilers, Vorsitzender der Lokalen Aktionsgruppe LEADER Wildeshauser Geest. Somit wurde das etwas längere Warten auf den Förderbescheid belohnt.
Erste Überlegungen, dieses Areal neu zu gestalten, gab es bereits im Jahre 2009. Ab Ende 2013 nahmen die Planungen der örtlichen Kirchengemeinde wieder Fahrt auf. Vorgesehen ist u.a. einen Weg des Lebens zu gestalten. Zehn Meilensteine wie z. B. Geburt, Beruf usw. sollen in Form von Stelen und Hinweistafeln eingerichtet werden. Zusätzlich soll durch das Pflanzen von verschiedenen Bäumen der wiederkehrende Verlauf der Jahreszeiten symbolisiert werden. Abgerundet wird die Maßnahme durch das Aufstellen von Sitzgelegenheiten und einer Beleuchtung sowie das Anlegen eines Parkplatzes. Der so entstehende neue kleine Park im Zentrum von Dötlingen lädt die Menschen zum Verweilen und Innehalten an. Darüber hinaus sind Gottesdienste sowie dem Ort angemessene (ruhige) Kunst- und Kulturveranstaltungen vorstellbar. Gleichzeitig dienen die neuen Wege als Verbindung zwischen den Sehenswürdigkeiten im Ort Dötlingen. Sollten Sie auch Ideen und Vorschläge für Förderprojekte haben, melden Sie sich gern beim Regionalmanagement LEADER im Kreishaus in Wildeshausen, Delmenhorster Str. 6, bei Norbert Hamann, Telefon: (04431) 85-253, E-Mail: norbert.hamann@oldenburg-kreis.de.

Onlinezeitung sucht Mitarbeiter für den Bereich der Gemeinde Dötlingen

Sie interessieren sich für die Belange in der Gemeinde Dötlingen oder sind bereits in das Leben vor Ort in der Gemeinde eingebunden und haben Lust, an Veranstaltungen teil zu nehmen oder aus Vereinen, Unternehmen und Institutionen zu berichten? Wir, das Team vom Landkreis Kurier | Oldenburger Internetzeitung | www.Landkreis-Kurier.de suchen interessierte Personen aus dem Raum der Gemeinde Dötlingen, die uns redaktionell zuarbeiten und auch eingehende Pressemitteilungen in unser Redaktionssystem einpflegen können. Diese Arbeiten können von Zuhause aus gemacht werden. Nach Absprache können auch öffentliche Pressetermine wahr genommen werden. Sie liefern uns Texte und Bilder und wir veröffentlichen Ihre Berichte. Die Tätigkeit wird vergütet - Neulinge werden gern eingearbeitet. Der Umgang mit dem PC und der digitalen Kamera sollte Ihnen nicht fremd sein. Bei Interesse sprechen Sie unsere Frau Grundmann-Abonyi unter Tel.: (0173) 9424897 an oder senden Sie uns über unser Kontaktformular  eine Kurzbewerbung.

Unternehmerinnen aus Hatten und Wardenburg stellen sich vor

Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen & Künstlerinnen treffen sich

Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen, Künstlerinnen, Existenzgründerinnen und interessierte Frauen aus der Region Dötlingen, Hatten, Wardenburg, Großenkneten und umzu sind herzlich willkommen zu den regelmäßig, ca. 3x jährlich stattfindenden Netzwerktreffen. Diese Treffen bieten die Möglichkeit, sich und seine Leistungen bekannter zu machen und sich untereinander auszutauschen. Der Eintritt ist frei.  Interessierte Personen können sich unter Tel.: 0173-9424897 bei Uta Grundmann-Abonyi anmelden. Infos zum Unternehmerinnen-Netzwerk Hatten • Wardenburg • Großenkneten • Dötlingen erhalten Sie auch unter @www.doetlinger-unternehmen.de



.