Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

 

 

 

 

Jounralist gesucht Ganderkesee

Veranstaltungs-Tipp

Hier könnte Ihre

Veranstaltung stehen!

 

Infos an den

LANDKREIS KURIER

per Mail

info@landkreis-kurier.de




Anzeige/n

Webseitenoptimierung Grabo Service Wardenburg

Oldenburger Webstammtisch

.

Wer mit wem und was gibt es Neues aus Ganderkesee?

Hier im Landkreis-Kurier - der Oldenburger Internetzeitung finden Sie aktuelle Informationen und "Kurz Notiertes" aus den Ganderkesee aktuellDorfgemeinschaften, den Ganderkeseer Vereinen und aus der gesamten Gemeinde Ganderkesee im Landkreis Oldenburg / Niedersachsen. Stets aktuell - täglich neue Informationen aus Ihrer Region!

Pool-Party im Freibad Ganderkesee

Am Sonntag, den 3. September, dreht das Freibad Ganderkesee auf. Ein Eventteam mit DJ und Animateuren sorgt für Spiel und Spaß am und im Wasser. Zur Unterhaltung der großen und kleinen Gäste bringen das Team von Poolevents Großwasserspielgeräte, Wasser Track, einen Flip-Kletterberg und vieles mehr mit. „Wir haben uns tolle Spiele und Aktionen für unsere Party ausgedacht und freuen uns auf das außergewöhnliche Event“, erklärt Henry Peukert, Geschäftsführer der SaunaHuus Bäder- und Saunabetriebsgesellschaft Ganderkesee mbH. Die Veranstaltung beginnt um 13 Uhr und endet um 18 Uhr.  Aufgrund des schlechten Wetters musste die eigentlich am 1. Juli geplante Pool-Party verschoben werden. „Die Animationsprofis von Poolevents haben schon über 1.000 Wasserpartys in Deutschland die Schwimmbäder zum Überkochen gebracht – das wird auch in Ganderkesee so sein“, versprechen die Veranstalter. Das SaunaHuus hat an diesem Tag regulär geöffnet. Badebegeisterte haben noch bis 17. September die Chance das Freibad in Ganderkesee zu besuchen. Mehr Infos und Öffnungszeiten unter http://www.saunahuus.de/baeder/

Bingo Umweltstiftung fördert Wasserrad in Delmenhorst

Historisches Wasserrad auf Gut Dauelsberg wird restauriert

Die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung fördert die Restauration des denkmalgeschützten Wasserrads auf dem Gut Dauelsberg mit 10.000 Euro. „Wir freuen uns sehr über die Unterstützung, denn das 2,7 Tonnen schwere Rad aus den 1880er Jahren kann trotz sorgfältiger Pflege nur noch mit einer Generalüberholung gerettet werden“, weiß Helmut Blauth vom Bezirksverband Oldenburg, der das Gut Dauelsberg als soziale Einrichtung betreibt, unter anderem als Hilfe für Menschen in besonderen Lebenslagen. Wie groß die Schäden am Wasserrad wirklich sind, können Experten erst sagen, wenn das Rad mit Hilfe des Sandstrahlens vom Rost befreit worden ist. Dann machen sich Zimmerleute und Metallbauer an die Reparatur des Wasserrades und setzen die Stauanlage in Stand. Veranstaltungen wie Sommerfeste, Waldgottesdienste, oder Tage der Begegnung locken viele Besucher auf das Gut in Delmenhorst. Auch außerhalb von Veranstaltungen wird das historische Wasserrad in Gang gesetzt. „Nicht nur die hohe Besucherzahl spricht für die Förderung des Wasserrads, beeindruckend ist auch, dass die Bewohner des Guts bei den notwendigen Arbeiten ehrenamtlich mit anpacken“, sagt Stiftungsgeschäftsführer Karsten Behr. Mit der Sanierung des Rades wird ein historisches Zeugnis als Teil der Gutsanlage langfristig erhalten. Es diente ursprünglich als Antrieb einer Dreschmaschine. Rund 25.000 Euro werden für die Instandsetzung des Wasserrades und der Stauanlage benötigt, insgesamt 15.000 Euro sind bislang auf dem Spendenkonto eingegangen. Wer die Instandsetzung des Wasserrades mit einer Spende unterstützen möchte, kann sich direkt an Helmut Blauth unter Tel.: (04221) 9 32 20 wenden.

Spaß für die ganze Familie in der Graft-Therme

Familienausflüge in die GraftTherme lohnen sich vor allem unter der Woche. Ob zum Plantschen, Rutschen oder Austoben im Erlebnisbereich: Mit dem Familienfeierabendticket erhalten Familien mit bis zu fünf Personen von Montag bis Donnerstag einen vergünstigten Eintritt. Ab dem 1. Juni beginnt der Badespaß für die ganze Familie bereits ab 17 Uhr und kostet für drei Stunden nur 15 Euro. Mit einzigartiger Architektur und einmaligem Energiekonzept präsentiert sich die GraftTherme als neues Freizeithighlight für Wasserfans jeden Alters und attraktives Ausflugsziel für die gesamte Nordwestregion. Betreiber des Bades ist die BAD Bäderbetriebsgesellschaft GmbH. Graft-Therme, Am Stadtbad 2, 27753 Delmenhorst. www.GraftTherme.de

Förderverein der Kindertagesstätte Sonneninsel e.V. hat einen neuen Vorstand

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Kita Sonneninsel wurde der Vorstand neu gewählt. Lennart Amelsberg löst den bisherigen 1. Vorsitzenden Michael Tietjen ab, der nun als stellvertretender Vorsitzender weiterhin im Vorstand des Fördervereins verbleibt. 2. stellvertretende Vorsitzende ist Sabine Raap, die ihr vorheriges Amt als Kassenwartin an Anja Ahlers abgibt. Neue Schriftführerin ist nun Nicole Sanft. Sie übernimmt das Amt von der ehemaligen Schriftführerin Nicole Lauft. Beisitzerinnen sind die ehemalige 2. stellvertretende Vorsitzende Maren Bleckwehl und Nicole Lauft. Mit der neuen Besetzung der Ämter sind nun auch wieder Eltern im Vorstand, deren Kinder zurzeit die Kita Sonneninsel besuchen. „Wir kommen täglich in die Kita. So ist der Kontakt zu den Eltern und Fachkräften in der Einrichtung enger, weil man einfach näher am Geschehen ist“ - so die neu gewählten Vorstandsmitglieder. Mit Elan geht es auch gleich an die Arbeit. „Wir sind schon in den Planungen für ein Sponsorenrennen mit den Kindern der Sonneninsel“, so der neu gewählte 1. Vorsitzende Lennart Amelsberg. Es wird mit einem kleinen Rahmenprogramm am 13. Mai stattfinden. Geplant ist in diesem Jahr außerdem noch ein Flohmarkt. Die Unterstützung der Arbeit der Kita-Fachkräfte wird wie gewohnt fortgesetzt. Hier hat der Förderverein in den vergangenen Jahren unter anderem für die Kinder besondere Spiel- und Fördermaterialien angeschafft oder auch Theaterfahrten oder Ausflüge finanziert. Das Kindergartenteam und der Träger Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg e.V. freuen sich auf eine weiterhin konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Förderverein.

Sonneninsel e.V.

Der neue Vorstand des Fördervereins der Kindertagesstätte Sonneninsel e.V. von links nach rechts: Maren Bleckwehl, Beisitzerin, Michael Tietjen,  stellvertretender Vorsitzender, Sabine Raap, stellvertretende Vorsitzende, Lennart Amelsberg, 1. Vorsitzender, Anja Ahlers, Kassenwartin, Nicole Lauft, Beisitzerin. Es fehlt die Schriftführerin Nicole Sanft

 




Eltern mit Babys herzlich Willkommen: Kurs „Starke Säuglingseltern“ in Bookholzberg 

„Starke Säuglingseltern - ein Kurzkurs in Anlehnung an ‚Starke Eltern - Starke Kinder ®’“ – so nennt sich das Kursangebot, dass das Jugendamt im Landkreis Oldenburg Eltern von Babys bereits im vierten Jahr anbietet. Der nächste Durchgang richtet sich insbesondere an Eltern aus der Gemeinde Ganderkesee – aber auch TeilnehmerInnen aus dem gesamten Landkreis Oldenburg sind eingeladen. Die TeilnehmerInnen treffen sich vier Wochen lang jeweils am Freitagvormittag für 2,5 Stunden mit der Elternkursleiterin Elke Brüggemann-Brand. In netter Atmosphäre kommt die Runde zu unterschiedlichen Themen rund um Kindererziehung und Elternsein ins Gespräch. Schwerpunkte liegen bei den Themen „Erziehungsziele“, „Bedürfnisse und Anerkennung“, „Umgang mit Belastung“ sowie „Grenzen setzen schon beim Säugling?“. Jedoch auch eigene Fragen und Probleme der Eltern finden einen Platz im Kursprogramm.
Parallel zu dem Kurs wird durch eine Erzieherin und eine Familienhebamme eine professionelle Baby- und Kleinkindbetreuung angeboten. Die Kinder können also zum Kurs mitgebracht werden.
Der Kurs findet vom 17.März 2017 bis zum 7.April2017 jeweils freitags von 09.00 Uhr bis 11.30 Uhr im Jugendzentrum Kaffeepott in Ganderkesee – Bookholzberg (Ammerweg 1, 27777 Ganderkesee) statt. Das Angebot ist kostenlos. Es gibt noch einige freie Plätze.
Für Anmeldungen und weitere Informationen steht die Koordinierungsstelle Frühe Hilfen und Kinderschutz im Landkreis Oldenburg unter 04431 - 85 323 oder unter jugendschutz@oldenburg-kreis.de gerne zur Verfügung.


Neue Landschaftsschutzgebiete

Der Kreistag des Landkreises Oldenburg hat in seiner Sitzung am 25.10.2016 die Landschaftsschutzgebietsverordnung „Hohenbökener Moor“ in den Gemeinden Ganderkesee und Hude beschlossen. Sie wurde am 23.Dezember 2016 im Amtsblatt des Landkreises Oldenburg verkündet und auf der Internetseite des Landkreises Oldenburg unter www.oldenburg-kreis.de veröffentlicht. Die Landschaftsschutzgebietsverordnung mit Begründung und Karten kann auch direkt beim Landkreis Oldenburg, Untere Naturschutzbehörde, Delmenhorster Str. 6, 27793 Wildeshausen, und bei den Gemeinden Ganderkesee, Mühlenstr. 2-4, 27777 Ganderkesee, sowie Hude, Parkstr. 53, 27798 Hude, während der Dienststunden von jedermann kostenlos eingesehen werden.

 

Informations- Spiel und Klönnachmittag beim SoVD

Der Vorstand des SoVD (ehem. Reichsbund) Ortsverband Ganderkesee, führt  in gewohnter Form, am 3. Mittwoch eines Monats, den beliebten Informations- - Spiel und Klönnachmittag durch und lädt dazu recht herzlich ein. Dieser Informations-Spiel und Klönnachmittag, so berichtet der  1. Vors. Gerold Porth, ist nicht nur an unsere Mitglieder des SoVD gerichtet,  vielmehr möchten wir damit auch, Interessierten Mitbürgern ermöglichen,  den Wunsch an  eine/n Austausch / Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu erfüllen. Jeder neue Teilnehmer ist in diesem Kreise herzlich willkommen und gerne gesehen. Alle bisher genutzten Spiele (auch Jakkolo) stehen in gewohnter Form, weiterhin zur Verfügung. Auch Kartenfreunde können sich bei einer Runde „Skat“ austauschen. Weitere Fragen dazu werden  gerne unter der Telefonnummer 0178 - 78 28 741 beantwortet.


Selbsthilfegruppe für Menschen mit Depressionen

Interessierte am Austausch in Ganderkesee gesucht

Gedrückte Stimmung und Traurigkeit gehören genauso zum Leben wie Begeisterung und Freude. Etwas anderes ist es, wenn ein Stimmungstief nicht mehr enden will. Wer sich laufend müde, erschöpft und den kleinsten Anforderungen nicht mehr gewachsen fühlt, wer selbst an den Dingen Interesse verliert, die ihm immer viel bedeutet haben, wer von dunklen Gedanken zermürbt wird, ohne sich wehren zu können, der zeigt deutliche Anzeichen einer Depression. Wenn zudem Schlaflosigkeit, innere Unruhe, Konzentrationsstörungen oder Ängste die letzten Kräfte rauben, kann das Leben zur Qual werden. Dieses Schicksal erleiden in Deutschland etwa vier Millionen Menschen. Der erste Schritt kann hier ein Gespräch mit der Hausärztin oder dem Hausarzt sein. Des Weiteren kann es helfen, mit ebenfalls Betroffenen zu reden, Erfahrungen auszutauschen und verstanden zu werden. Diese Möglichkeit nutzen schon viele Betroffene in Ganderkesee, Hude und Wildeshausen. Personen, die sich angesprochen fühlen und sich der Gruppe anschließen oder eine neue Gruppe gründen möchten, melden sich bitte bei der Selbsthilfekontaktstelle des Landkreises Oldenburg, Rita Rockel, Telefon 04431/85-473.

 

Saunahuus Ganderkesee: Montag ist Damensauna-Tag

Der gesamte Saunabereich ist an diesem Wochentag von 10 bis 22 Uhr ausschließlich den Damen vorbehalten. Entspannen alleine oder gemeinsam mit Freundinnen. Energie tanken für die ganze Woche. Ein besonderer Aufgussplan mit sinnlichen und sanften Zeremonien sowie die Angebote im Wellness- und Massagenbereich stehen unter dem Motto „Ladys Day“.  Saunahuus Ganderkesee, Heideweg 2, 27777 Ganderkesee.  Öffnungszeiten: Sauna (regulär) Mo bis Do 10 – 22 Uhr, Fr + Sa 10 – 24 Uhr, Sonntag 10 – 20 Uhr. Montag Damensauna.

 

Führungen im Friedwald Hude

Wie sieht eine Friedwald-Bestattung aus? Kann man sich einen Baum aussuchen? Mit welchen Kosten muss ich rechnen? Diese und andere Fragen mehr können bei einer kostenlosen Führung geklärt werden. Förster informieren über Grabarten, Baumauswahl, Sicherheit und Beisetzungen. Kostenlose Führungen durch den Friedwald Hasbruch sind möglich, Anmeldungen sind unter Tel.: 06155-848200 oder www.friedwald.de erforderlich.

 

VBN-Fahrgastbeirat fordert Vereinfachung des Ticket-Kaufes

Der Kauf eines Fahrtickets im VBN soll ab sofort einfacher werden. Dieses fordert der Fahrgastbeirat im VBN. Aktuell überarbeitet der Verkehrsverbund Bremen-Niedersachsen die Tarife; die Programme in allen Computern müssen angepasst werden.Hier bietet sich die Harmonisierung der Bedien-Oberfläche auf allen Automaten im VBN-Land förmlich an. So könnten Fahrgäste zukünftig schneller und bequemer eine Fahrkarte kaufen“ meint Corinna Hagedorn, Sprecherin des Fahrgastbeirates.Auch die Tickets und die Bezahl-Methoden sollen überall gleich sein“, findet die Sprecherin. „Hier gibt es Zugangs-Hindernisse, die nicht mehr zeitgemäß sind. Wenn möglichst viele mit den öffentlichen Verkehrsmitteln reisen sollen, muss man den Fahrkarten-Kauf so einfach wie möglich machen. Heute ist es einfacher, ein Haus zu kaufen, als eine Fahrkarte für den Öffentlichen Personen-Nahverkehr.“  Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Sprecherin des Fahrgastbeirates Frau Corinna Hagedorn, Tel. 0162 – 240 6922.


Interet / Blogs:

http://regiosbahnbremen.blogspot.de/

http://fahrgaesteimvbn.blogspot.de/


Neue Aqua-Fitness Kurse im Hallenbad Ganderkesee

Im Hallenbad am Steinacker startet die erste Aqua-Kur-Staffel der Bäder Ganderkesee im neuen Jahr. Neben den Kinderschwimmkursen gibt es neuerdings Aquafitnesskurse für Erwachsene. Dabei handelt es sich um eine moderne Form des Trainings für den ganzen Körper in verschiedenen Wassertiefen des Sportbeckens. Durch den Widerstand und die Tragkraft des Wassers werden fast 90% der Kör-permuskulatur auf gelenkschonende Art trainiert, wobei Wirbelsäule und Gelenke gezielt entlastet werden. Aqua Fitness ist ein Allround-Programm, das Elemente aus Aerobic, Wassergymnastik und Aquajogging miteinander verbindet. Das Trai-ning erfolgt im Gegensatz zum Schwimmen vorwiegend in vertikaler Position und mit Hilfe zahlreicher Geräte, wie z.B.: Aqua Bells (Wasserhanteln), Poolnudel und als Auftriebsgürtel insbesondere im Tiefwasser der Aqua Belt (Gürtel). Dehn- und Kräftigungsübungen runden die Übungen ab. Neben der schonenden Stärkung der Musku-latur wird auch die körperliche Ausdauer verbessert. Flotte Musik und die sportliche Betätigung in der Gruppe lassen dabei keine Langeweile aufkommen. Die Aquakurse werden von vielen Krankenkassen mit einem finanziellen Bonus für die Teilnahme unterstützt. E-Mail unter info@baeder-ganderkesee.de ooder telefonisch im SaunaHuus unter 04222-8058490 sowie im Hallenbad möglich.

tiefbau oldenburg kowalski und steinke anzeige

Hallenbad Ganderkesee

Am Steinacker • D- 27777 Ganderkesee


Öffnungszeiten des Hallenbades

montags

06:00 - 07:30 Uhr

dienstags

06:00 - 07:30 Uhr

mittwochs

06:00 - 07:30 Uhr und 17:30 - 21:00 Uhr

donnerstags

06:00 - 07:30 Uhr und 16:30*-20:00 Uhr

freitags

06:00 - 07:30 Uhr und 15:30 - 21:00 Uhr

samstags

07:00 - 09:30 Uhr und 15:00 - 19:00 Uhr

sonntags

08:00 - 10:00 Uhr (nur für Schwimmer)

sonntags

10:00 - 13:00 Uhr (für alle Gäste)

*donnerstags

16:30 - 17:30 Uhr Seniorenschwimmen


 




.