Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31




Gesundheitsmesse_2018

 

 

 

 

Redaktion Wildeshausen
Tel.: (0162)-5883131

wildeshausen meine stadt facebookgruppe

Veranstaltungs-Tipps:

Hier könnte auch Ihre Veranstaltung stehen!

veranstaltungen@landkreis-kurier.de




Anzeige/n

Webseitenoptimierung Grabo Service Wardenburg

Oldenburger Webstammtisch

 



 

Die Amtsblätter des Landkreises Oldenburg finden Sie hier  ...

 

.

306-Bezirk 2018

 Bogenschützinnen und Schützen  von 9 Jahren bis 82 Jahren  stanzten ihre Pfeile in die Wertungsscheiben      Fotos: bodopell  



4. Dezember 2017

Onlineredaktion Bodo Pell


Wildeshauser Bogenschützen richteten Bezirksmeisterschaften Halle aus

Auch im Alter von 83 Jahren kann man noch Bogensport betreiben

Plop, Plop, Plop machte es am Wochenende in der Sporthalle im Hagen in der die Wildeshauser Bogenschützen zum ersten Mal eine Bezirksmeisterschaft Halle ausrichteten. 160 Schützinnen und Schützen zwischen 9 Jahren und 83 Jahren ließen ihre Pfeile in die Wertungsscheiben einschlagen.

Wildeshausen - Aus Anlass ihres 25 Jährigen Bestehen hatten die Wildeshauser Bogenschützen zum ersten Mal ein größeres Turnier als nur die Vereins-und Bezirksmeisterschaften Halle ausgerichtet. Etwa 160 Schützinnen und Schützen waren von der hellen Halle begeistert. Einige Schützen schossen hier ein höheres Ergebnisse als in der Sporthalle in Petersfehn, in der seit etwa 10 Jahren dieses Turnier bei gelblicher Beleuchtung geschossen wird. Auch die Wildeshauser Bogenschützen sowie der Bogenreferent Ralf Zabel und der Kampfrichter Klaus Meckelnburg waren vom Ablauf des zweitägigen Turniers zufrieden. 

307-Bezirk 2018
Am Sonnabend besuchte Bürgermeister Jens Kuraschinski die Veranstaltung um einige lobende Worte zu sagen und den Schützen „alles in Gold“ zu wünschen. Dann ließ er sich den Unterschied der einzelnen Bogenklassen und allgemeines Rund um diese Sportart erklären. Dann ließ es sich nicht nehmen auch mal selbst mit einem Bogen zu schießen. Anschließend sagte er, dass er sich vorstellen könne, auch mit Pfeil und Bogen zu schießen, er sei aber eher ein Knallschütze (Gewehr oder Pistole).
308-Bezirk 2018
Zu den jüngsten Teilnehmern gehörte die 9 jährige Lilith Pison vom STV Wilhelmshaven und der 9 jährige Tizian Kutzner vom Braker TV die beachtliche Ringzahlen erreichten. Zu der Bundesweit ältesten Bogenschützin mit 82 Jahren, zählte Christa Elfers von Oldenburger Schützenverein die mit 314 Ringen den dritten Platz hinter ihrer etwas jüngeren Konkurrentin die 76 jährige Fanny Lichtenstein (360 Ringe) ebenfalls Oldenburger Schützen und Jungspund mit 67 Jahren, Birgit Bernd (491 Ringe) vom Seefelder TV belegte.

Geschossen wurde in den unterschiedlichen Alters-und Bogenklassen jeweils 60 Pfeile auf 10er Ringscheiben von einer Größe von 60 cm bis 20 cm auf 18 Meter Entfernung, wobei die 20 cm Zielscheiben für Jugendliche und Erwachsene Visierschützen und Compound-Bogenschützen ( High-techbogen mit Wasserwaage und Vergrößerungsglas) vorgesehen sind.

Die Wildeshauser Schützen belegten mit Melanie Kruse und Klaus Weißer beide mit dem Compoundbogen und Philip Vosteen mit dem Blankbogen den ersten Platz. Erwin Meier erreichte mit 481 Ringe Platz zwei hinter Dieter Wagner (493Ringe) Elsflether SV und vor Rainer Kennecke (478 Ringe) BS Delmenhorst.

Über einen dritten Platz in der Jugendklasse weiblich, konnte sich bei ihrer ersten Bezirksmeisterschaft Mareike Grohe (457 Ringe) freuen.

Die Landesmeisterschaft wird im Januar in Bersenbrück ausgetragen, für die sich die Wildeshauser Schützen alle qualifiziert haben.


Lesen Sie hier die Ergebnissliste als PDF








Anzeige

Internetservice Oldenburg LK





.