Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31



Anzeige/n

Webseitenoptimierung Grabo Service Wardenburg

Oldenburger Webstammtisch

.

198-Straßenreinigung

 Diesen Bewuchs muss der Grundstückseigentümer laut Satzung entfernen    Bilder: bodopell                       



11.Juli 2017

Onlineredaktion Bodo Pell


Grundstückseigentümer müssen Straßen und Gehwege reinigen

Auch wenn die Straßenreinigung maschinell erfolgt, muss der Eigentümer vor seinem Grundstück Radwege, Gehwege und Entwässerungsrinnen reinigen

Von der Verwaltung Wildeshausen, wurde in den letzten Wochen eine vermehrte Straßenverschmutzung insbesondere in den Bereichen, in denen keine maschinelle Straßenreinigung durchgeführt wird, festgestellt. Die Stadt Wildeshausen erinnert daher alle Grundstückseigentümer daran, ihren Aufgaben nach der Straßenreinigungssatzung und Straßenreinigungsverordnung nachzukommen.


Wildeshausen - Soweit eine Straße von der Stadt Wildeshausen maschinell gereinigt wird, obliegt den Eigentümern der angrenzenden Grundstücke die Pflicht zur Reinigung der Geh- und Radwege. Ist eine Straße nicht Bestandteil der maschinellen Straßenreinigung, obliegt die Reinigungspflicht ebenfalls den Eigentümern der angrenzenden Grundstücke. Hier umfasst sie neben der Reinigung der Geh- und Radwege auch die Reinigung der Entwässerungsrinnen sowie der Fahrbahn bis zur Mitte.


Zur Reinigung, die bei Bedarf durchzuführen ist, gehört insbesondere die Beseitigung von Schmutz, Laub, Papier, Abfällen geringen Umfangs, Wildkräutern und Bewuchs. Insbesondere in Bereichen ohne Geh- und Radwege (in der Regel verkehrsberuhigte Bereiche) sind die Fahrbahnränder / Entwässerungsrinnen oftmals verschmutzt. Neben der optischen Beeinträchtigung des Stadtbildes kann dieses bei stärkeren Regenfällen auch dazu führen, dass das Regenwasser nicht zügig abfließen kann.

Alle Straßen, auf denen eine maschinelle Straßenreinigung durchgeführt wird, sind in der Anlage zur Straßenreinigungssatzung (Straßenverzeichnis Teil A) aufgeführt. Diese Satzung sowie die Straßenreinigungsverordnung sind auf der Homepage der Stadt Wildeshausen www.wildeshausen.de abrufbar.
199-Straßenreinigung
Anpflanzungen aller Art sind so im Schnitt zu halten, dass der Luftraum über dem Geh-/Radweg bis zur Höhe von 2,50 m und über der Fahrbahn bis zu 4,50 m frei bleibt. Ebenso ist darauf zu achten, dass Verkehrsschilder und Straßenbeleuchtung durch die Anpflanzungen nicht verdeckt werden.

Die Stadt Wildeshausen bittet alle zur Straßenreinigung Verpflichteten, ihren Aufgaben nach der Straßenreinigungssatzung und Straßenreinigungsverordnung nachzukommen und damit im Interesse Aller zu einem gepflegten Erscheinungsbild unserer Kreisstadt beizutragen sowie die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten.




Anzeige

Internetservice Oldenburg LK





.