Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31



Anzeige/n

Webseitenoptimierung Grabo Service Wardenburg

Oldenburger Webstammtisch

.

Schüler und Trucker spendeten 2000 Euro für Krebskranke Lina

062-Lina

Wildeshausen | Lohne

Seit Jahren veranstaltet der Spediteur Günter Pille aus Lohne im Rahmen des Vereins „Gebrochene Kinderherzen e.V.“ Trucker- und auch kleinere Spendenveranstaltungen für krebskranke Kinder. Kürzlich wurden im Rahmen eines zu signierenden Lastkraftfahrzeuges für die kleine Lina (3) aus Cloppenburg gesammelt.


mehr ...

Vorstandswechsel beim Förderverein der Katenkamp-Schule e.V. Lebenshilfe

Katenkamp Förderschule Delmenhorst

Oldenburg/Delmenhorst

Die Katenkamp-Schule in Delmenhorst strebt für ihre SchülerInnen einen größtmöglichen Umfang schulischer Bildung und die Vorbereitung auf eine möglichst weitgehende selbständige Lebensgestaltung an. Jetzt wurde nach elf Jahren erfolgreicher Arbeit ein neuer Vorstand gewählt.

mehr ...

Narren trotzten dem schlechten Wetter beim Fasching um den Ring

4.17.1 Fasching um den Ring

Ganderkesee | Landkreis Oldenburg

Auch beim 66. Fasching um den Ring zeigte sich sowohl das Publikum, als auch die Umzugsteilnehmer in guter Feierlaune und das trotz Regen und Kälte. Nach 10 Jahren ohne Regen und Schnee, hat es die Jecken mit dem schlechten Wetter am Sonnabend zwar hart getroffen, doch die Feierlaune war trotz allem ausgesprochen gut.

mehr ...

Bürgermeisterwechsel bei den Pielepoggen

060-Pielepoggen

Wildeshausen

Wie jedes Jahr am Rosenmontag marschieren die Wildeshauser Pielepoggen traditionsgemäß in ihren schwarzen Anzügen und Zylindern, in das historische Wildeshauser Rathaus, um dem amtierenden Bürgermeister ihr Begehren vorzutragen. Und wie immer standen sie pünktlich um 10.00 Uhr vor dem Rathaus, wo sie vom Bürgermeister Jens Kuraschinski und seinem Stellvertreter Thomas Eilers empfangen wurden.

mehr ...

Der "tote Winkel": Gefahr für Fußgänger und Radfahrer

Kinder Strassenschild

Oldenburg

"Toter Winkel" - so heißt der Bereich rechts von einem Fahrzeug, das der Fahrer nicht vollständig überblicken kann. Für Fußgänger und  Radfahrer ist es ein riskanter Bereich: Sie können vom Fahrzeug erfasst werden, wenn dessen Fahrer im guten Glauben an freie Fahrt rechts abbiegt. Gemeinde-Unfallversicherungsverband Oldenburg (GUV OL) warnt:  Kinder sind wegen ihrer geringen Körpergröße besonders gefährdet.

mehr ...

Gründung einer Gesprächsgruppe für Kinderlose

Bekos_Logo

Oldenburg

Viele Betroffene haben kaum die Gelegenheit und den Mut im eigenen Umfeld darüber zu sprechen und fühlen sich deshalb mit ihren seelischen Sorgen und Nöten allein gelassen. Eine Gesprächsgruppe bei der Bekos in Oldenburg bietet Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch an.

mehr ...

Werktagung Reformation: „Den Stein ins Rollen bringen“

Den Stein ins Rollen bringen Teaser

Oldenburg/Delmenhorst

Die Werktagung Reformation unter dem Motto „Den Stein ins Rollen bringen“ beginnt am 1. April um 9.30 Uhr im Gymnasium an der Willmsstraße in Delmenhorst. Kurzentschlossene können sich vor Ort noch für freie Plätze in den Werkstätten entscheiden. Das Programm schließt mit einer Theaterkirche in der Stadtkirche von 16 bis 17 Uhr.

mehr ...

Neue Aufträge für die Streitkräfte erfordern Handlungsbedarf

2.17.1 Jahresempfang Reservisten

Stadt Delmenhorst | Landkreis Oldenburg

Erneut hatte der Reservistenverband-Kreisgruppe Ahlhorn zu seinem Jahresempfang am Donnerstag in die Feldwebel Lilienthalkaserne Delmenhorst eingeladen. Rund 170 Gäste, darunter Vertreter der kommunalen und landesweiten Politik wie unter anderem Annette Schwarz (MdL), Christian Dörr (MdL) , sowie Bürgermeisterin der Stadt Delmenhorst Antje Beilemann und dem Stellvertretenden Kommandeur des Logistikbataillons 161 Fregattenkapitän Dirk Müller konnten der Vorsitzende der Reservistenkameradschaft Kreisgruppe Ahlhorn und Feldwebel d.R. Peter Schröbel und Stabsfeldwebel a.D. Wolfgang Jondral begrüßen.

mehr ...

Einsatzkräftige Feuerwehr in der Gemeinde Großenkneten

2.17.1 Feuerwehr in der Gemeinde Großenkneten

Gemeinde Großenkneten

Eine tolle Truppe, die oft zur Hilfe anrückt, wenn es brenzlig wird, das jedenfalls waren die Worte des Bürgermeisters Thorsten Schmidtke am Sonnabend während des ersten Informationsvormittags der Gemeindefeuerwehren Großenkneten.

mehr ...

Über 300 Musiker machten die Show in Oldenburg zu einem einzigartigen Erlebnis

2.17.1 Musikparade

Oldenburg

Und wieder einmal war am Freitagabend die große Musikparade in der EWE Arena ein Publikumsmagnet für viele Gäste aus dem gesamten Raum Oldenburg. Hier zeigten sich Formationen aus unterschiedlichen Nationen wie beispielsweise Moldawien, Polen, Schottland, Ukraine und den Niederlanden.

mehr ...

Dem Schützenbund brechen seine Mitgliedsvereine weg

2.17.1 Schützenbund Lethe-Huntestrand

Gemeinde Großenkneten

Der Kreisdachverband Schützenbund Lethe-Huntestrand hatte all seine angeschlossenen Schützenverbände Ahlhorn, Großenkneten, Lüerte-Holzhausen, Sage und Steinloge zu ihrer Jahreshauptversammlung im Schützenhaus Ahlhorn zusammengetrommelt. Die Delegierten der Delegierten waren bis auf Steinloge angereist, um zu erfahren, wie die Zukunft aussieht. 

mehr ...

Über ein halbes Jahrhundert im Schützenverein

2.17.1 Jahreshauptversammlung Schützenverein Ahlhorn

Ahlhorn | Gemeinde Großenkneten

Christian Hubert, Vorsitzender des Ahlhorner Schützenvereins hatte auf der jüngsten Jahreshauptversammlung seine Mitglieder zur Umsicht und mehr Respekt im Umgang miteinander aufgerufen. Grund dafür war, dass es in der zurückliegenden Zeit zu Streitereien hinter der Kulisse des Vereinslebens gab.

mehr ...

Schuppen stand in Flammen

2.17.1 Brandeinsatz Ahlhorn

Ahlhorn | Gemeinde Großenkneten

Am Mittwochmorgen wurde die Freiwillige Feuerwehr zu einem Brand in die Schulstraße / Goethestraße gerufen. Dort hatte sich ein Holzschuppen entzündet, in dem mehrere Tauben untergebracht waren.

mehr ...

.