Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31




Oldenburger Internetzeitung facebook

Redaktion Oldenburg

red.oldenburg@o-iz.de

Cornelia Schröder

Tel.: (0173)-3444227

oldenburg meine stadt facebookgruppe

Oldenburger_Ferienwohnungen_Monteurzimmer_Logo

Wohnmobil Bürstner T615 Harmony

Veranstaltungs-Tipp
Hier könnte Ihre

Veranstaltung stehen!

Märkte, Feste & Ausstellungen
Termine 2017 hier ...

Anzeigen

www.Unterkunft-in-Oldenburg.de

Anzeige Wülta Raumkonzepte Oldenburg



Domestische Dienstleistungen Hermann Robinson Anzeige

Ferienwohnung Oldenburg - FeWo Armutat

 

 



Anzeige/n

Webseitenoptimierung Grabo Service Wardenburg

Oldenburger Webstammtisch

.

heizung

Für eine passende und gute Heizungsanlage benötigen Verbraucher gute Informationen und Preisvergleiche. Foto: Lupo_pixelio.de

28. Juli 2017

Onlineredaktion: Cornelia Schröder

Kleines 1x1 rund um Heizungsanlagen

Die Heizungsanlage ist eines der wichtigen Kernstücke, auf das die Bauherren im Landkreis große Stücke setzen. Mit Preisen von mehreren tausend Euro, die selbst die Steuerungseinheit bereits aufweist, kommt ihr auch finanziell eine große Bedeutung zu. Umso wichtiger ist es für alle Interessierten, sich im Vorfeld schon etwas genauer mit der Materie zu befassen. Auf was ist hier also zu achten?

Den passenden Anbieter finden

Zunächst ist die Auswahl des Produkts von elementarer Bedeutung. Je nach Art des Hauses können dabei ganz unterschiedliche individuelle Faktoren eine Rolle spielen. Ohne fachliche Kenntnisse stehen Verbraucher damit meist vor komplizierten Informationen, die aus ihrer Sicht keinerlei Rückschlüsse auf die tatsächliche Qualität der Produkte zulassen. Der Kauf beim nächstgelegenen örtlichen Anbieter scheint auf den ersten Blick die einzige Lösung zu sein. Inzwischen können Bauherren Heizungsanlagen 45% günstiger online kaufen, was angesichts der hohen Preise einen erheblichen Unterschied ausmacht. In der Regel haben diese Geräte eine zweijährige Garantie des Herstellers, welche die Sicherheit auf der Seite des Käufers erhöht. Zudem ist es oft möglich, sich mittels einer Anschlussgarantie auch für weitere fünf Jahre vor eventuellen Ausfällen abzusichern.

Es gibt nicht die beste Heizung

Gerade angesichts von laufenden Kosten und der Effizienz suchen viele Laien nach der besten Heizung. Doch es hat einen Grund, weshalb noch immer unzählige verschiedene Systeme auf dem Markt verfügbar sind. Denn je nach Bauart und Baujahr des Hauses bieten sich ganz unterschiedliche Möglichkeiten, um dieses effizient zu beheizen. Ein Pauschalurteil, welche Form in jedem Fall die beste und günstigste ist, lässt sich aus diesem Grund nicht fällen. Während ein Altbau mit schlechter Dämmung auch mit einer klassischen Holzheizung noch gute Ergebnisse erzielen kann, ist in Neubauten eher die moderne Wärmepumpe gefragt. Zudem spielt es eine Rolle, ob Bauherren auf energiebedingte Fördermittel zurückgreifen möchten, die ebenfalls zu einem wesentlichen Teil vom jeweiligen Heizsystem abhängig sind. Auch Sanierungen machen sich unter Umständen bezahlt.

Regulieren lohnt sich

Häufig herrscht der Glauben vor, dass sich das gezielte Regeln der Temperatur in Altbauten nicht lohnen würde, da sie im Anschluss ohnehin wieder unter großem Aufwand auf entsprechende Temperaturen gebracht werden müssten. Tatsächlich lohnt es sich in jedem Fall, in bestimmten Situationen an den Werten zu schrauben und Heizkosten zu sparen. Ein gezielt regelbares Thermostat, das im besten Fall für mehrere Räume eingebaut wird, kann dazu beitragen, die laufenden Kosten ganz erheblich zu reduzieren. Bei modernen Heizsystemen ist es dann beispielsweise möglich, das Gästezimmer ganz gezielt auszusparen und dafür keine Energie aufzuwenden, solange der Raum nicht benutzt wird. Besonders in den kalten Wintermonaten lassen sich die Kosten auch dadurch reduzieren, dass während der täglichen Abwesenheit die Temperatur leicht nach unten korrigiert wird. Moderne Systeme bieten all diese Möglichkeiten, um am Ende die Kosten zu senken.

Fazit

Die Wahl eines Heizungssystems, das effizient arbeitet und individuelle Regelungen zulässt, macht sich also im Laufe der Zeit auf jeden Fall bezahlt. Derweil ist es leider nicht möglich, einen pauschalen Tipp zu geben, welche Heizung nun am besten geeignet ist. Sind die Zweifel am Ende doch so groß, so kann sich auch eine professionelle Energieberatung lohnen, die ihren Preis durch den anschließenden Mehrwert ebenfalls rechtfertigt und eine sinnvolle Investition sein kann.

Flohmarkt_Wardenburg_LK_Oldenburg_Wardenburger_Markt


Anzeige

Internetservice Oldenburg LK




.