Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

 

 

Oldenburger Internetzeitung facebook

 

Anzeige/n

K&K Tagespfelge Hundsmühlen Logo

Nagelstudio_Martina_Krueger_Sandkrug

Lethe Apotheke Wardenburg

Aktion Deutschland hilft

HP Praxis bc Ewald Heeren Naturheilkunde Physiotherapie Fusspflege



Anzeige/n

Webseitenoptimierung Grabo Service Wardenburg

Oldenburger Webstammtisch

.

Inklusion fördern in Schul- und Berufsausbildung

Inklusion

Oldenburg

Zur Inklusionswoche im Mai 2017 fordert Dr. Jörg-Christian Hülper, Regionalleiter des SoVD Weser-Ems: „Mit der Konvention zur Inklusion sowie dem Kommunalen Aktionsplans Inklusion der Stadt Oldenburg sollen die Chancen-Ungleichheit und Ausgrenzung behinderter Kinder und Jugendlicher verhindert werden. Wir müssen jedoch vermeiden, den Blick nur auf die Schulen zu richten. Inklusion geht weiter. Sie muss auch in der Berufsausbildung zum Prinzip werden.“

mehr ...

Verena Bentele und Ulla Schmidt fordern: Wahlrecht für alle Bürger

Wahlzettel

Oldenburg | Berlin

Gemeinsam haben die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Verena Bentele, und die Bundesvorsitzende der Lebenshilfe und Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags, Ulla Schmidt, gestern Abend im Berliner Kleisthaus zur Abschaffung der Wahlrechtsausschlüsse aufgerufen.

mehr ...

Szenenwechselabschluss im Gertrudenheim in Oldenburg

Szenenwechsel2017

Oldenburg

Mit Gesprächen in kleinen Gruppen und in verschiedenen Workshops haben Szenenwechsler ihre Erfahrungen im Sozialpraktikum von Caritas und Diakonie reflektiert. Zu der Abschlussveranstaltung im Gertrudenheim in Oldenburg kamen mehr als 100 Jugendlichen zwischen 14 und 21 Jahren. Insgesamt hatten in diesem Jahr 150 Szenenwechsler die Chance genutzt, während der Osterferien einen Einblick in verschiedene soziale Berufe zu bekommen.

mehr ...

Abi-Streich: Bei einem Unfall ist nicht alles versichert

Abitur

Oldenburg

An vielen Schulen folgt auf die Abitur-Prüfungen zurzeit der mit Spannung erwartete Abi-Streich. Bei diesen Streichen sind Unfälle keine Seltenheit. Und im Gegensatz zu sonstigen Schulunfällen bezahlt die gesetzliche Unfallversicherung nicht automatisch die Heilbehandlung von verunglückten Schülern. Die Fälle werden vielmehr  sehr kritisch geprüft. Darauf weist der Gemeinde-Unfallversicherungsverband Oldenburg hin.

mehr ...

500 Blutspenden in 3 Tagen im famila Einkaufsland Wechloy

Blutspende-Aktion teaser

Oldenburg

Ein Autounfall, eine schwierige Operation oder eine schwere Erkrankung. Der schlimmste Fall kann jeden treffen. Blutspenden rettet Leben! Unter prominenter Schirmherrschaft startet am Donnerstag 27., Freitag 28. und Samstag 29. April in Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz wieder die große Blutspende- sowie Typisierungsaktion im Einkaufsland Wechloy.

mehr ...

Buchverlosung "DAS DICKE ENDE" von Dr. med. Burkhard Jahn

Jahn Ahlsdorff

Oldenburg

Schon wieder ein Buch über Dicksein? Steht davon nicht schon eine ganze Phalanx in den Buchhandlungen? Eines wie dieses eben nicht. Sonst gäbe es bereits deutlich weniger Dicke. Ein Leben mit massivem Übergewicht bringt massive Beeinträchtigungen mit sich. Von alltäglicher Diskriminierung und schlechten Chancen auf dem Arbeits- und Partnermarkt bis hin zu ernsten gesundheitlichen Problemen und einer deutlich reduzierten Lebenserwartung.

mehr ...

Pilgerfahrt zum Wallfahrtsort Schönstatt bei Koblenz

04 Pilgerfahrt Marienstein Schwester Annmarie Bleeser

Visbek Endel | Schönstatt bei Koblenz

Zu einer dreitätigen Pilgerfahrt in den Wallfahrtsort Schönstatt bei Koblenz lädt Schwester Annmarie Bleeser aus dem Haus Marienstein in Endel bei Visbek alle interessierten Personen ein. Eine Marienandacht, mehrere Ausflüge sowie eine Bootsfahrt und die Teilnahme an einer Pilgermesse gehören zum Programm. Die Rückfahrt erfolgt über den Westerwald zur Abtei Marienstatt und am Nachmittag zur Schönstattau Borken in Westfalen.

mehr ...

Sozialverband kritisiert Abklärungspauschale in Notaufnahmen

Notfallambulanz

Oldenburg

Seit 1. April erhalten Krankenhäuser die „Abklärungspauschale“, wenn sie Patienten ohne dringenden Behandlungsbedarf an niedergelassene Ärzte verweisen. Der SoVD Oldenburg begrüßt die Entlastung der Notfallambulanzen. Er warnt aber davor, einen Ärztemangel auf dem Rücken der Patienten auszutragen und fordert, die (Fach)Ärzte-Versorgung bedarfsgerecht auszusteuern und Einrichtungen wie den hausärztlichen Notdienst zu stärken.

mehr ...

Gründung einer Selbsthilfegruppe „entzündliches Rheuma“

039- Logo LK OL

Hatten | Wardenburg | Dötlingen | Landkreis Oldenburg

Unter dem Begriff „Rheuma“ fassen Ärzte über 100 verschiedene Erkrankungen zusammen, die durch Entzündungen hervorgerufen werden. Sie betreffen Menschen in allen Altersklassen – auch jüngere Erwachsene und auch Kinder können an Rheuma erkranken.

mehr ...

Zwei-Klassen-Medizin bei Rückenschmerz?

FPZ

Oldenburg

Haben gesetzlich Krankenversicherte die gleichen Chancen, einen gesunden Rücken zu bekommen beziehungsweise zu behalten, wie privat Versicherte? Eine wissenschaftliche Studie von Forschungs- und Präventionszentrm (FPZ): Deutschland den Rücken stärken bejaht jetzt diese Frage und erteilt damit der vielzitierten Zwei-Klassen-Medizin in Deutschland - zumindest in diesem Segment - eine Absage.

mehr ...

Aktionstage Ökolandbau starten Ostern

Ökolandbaulogo

Oldenburg|Visselhövede-

Von Ostern bis Oktober finden die diesjährigen „Aktionstage Ökolandbau Niedersachsen“ statt. Zum 21. Mal öffnen etwa 100 Höfe und Betriebe des Ökolandbaus in Niedersachsen ihre Türen und Tore für große und kleine Besucher. Da gibt es Sommerfeste und Bio-Märkte auf dem Bauernhof, Betriebsführungen in Gärtnereien, Exkursionen, Vorträge, Musik und Theater.

mehr ...

Gebrauchtes Kinderfahrrad - auch Secondhand muss sicher sein

Kinderrad

Oldenburg

Ein gutes Kinderfahrrad ist teuer und sowieso bald wieder zu klein. Viele Eltern suchen deshalb ein günstiges Gebrauchtrad - in Kleinanzeigen, auf Flohmärkten oder im Internet. Gebrauchträder kosten dort oft nur den Bruchteil eines neuen Rades. Aber auch ein gebrauchtes Rad muss sicher sein. Die Gemeinde-Unfallversicherungsverband Oldenburg gibt Tipps für den Kauf eines guten Gebrauchtrades.

mehr ...

Bruder-Hahn-Initiative lässt männliche Küken leben

Bruder Hahn Initiative Logo

Oldenburg

Nicht nur zu Ostern sind Hühnereier beliebt. Durchschnittlich 231 Eier isst jeder Deutsche pro Jahr. Was viele nicht wissen: Circa 50 Millionen männliche Küken werden jährlich nach dem Schlüpfen getötet, weil sie für die Lebensmittelindustrie nutzlos sind. Bruder-Hahn-Initiativen wollen mit dieser Praxis brechen. Sie setzen auf eine Form der Geflügelhaltung, die auch männlichen Küken ein artgerechtes Leben ermöglicht.

mehr ...

.