Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

 


 Hatten-Tipps:


Kulturkreis Sandkrug
Hutkonzerte im Pferdestall

Sandhatten im Netz

www.sandhatten.de

 

Schon online ?

Hier könnte auch Ihre

Veranstaltung stehen!

 



Anzeige/n

Webseitenoptimierung Grabo Service Wardenburg

Oldenburger Webstammtisch

.

1011-affe

Dieter Grell wird im Hatter Rathaus auftreten. Bild: Grell

8. Oktober 2017

Onlineredaktion: Meike Schröder

Monolog nach Franz Kafka im Hatter Rathaus

Am 29. Oktober ist im Hatter Rathaus ein Affe unterwegs. Eine evolutionäre Satire über die Menschwerdung einer geknechteten Kreatur wird im Rahmen des Ein-Mann-Schauspiels von Dieter Grell allen Interessierten geboten. Eintrittskarten für die amüsante und berührende Veranstaltung sind noch zu haben.

Hatten | Kirchhatten - Am Sonntag, dem 29. Oktober findet um 18 Uhr im Rathaus in Kirchhatten ein Ein-Mann-Schauspiel, gespielt von Dieter Grell, „Ein Bericht für eine Akademie“, Monolog von Franz Kafka, statt. Die Regie liegt in der Hand von Roland Heitz und die Maske von Julia Sedlak.

 

Ein betagter Affe berichtet der Akademie über seine Monate andauernde, bedrückende Gefangenschaft. Er sah damals nur einen Ausweg: Die Menschen nachzuahmen, um ihnen zu gefallen. Mehr oder weniger unbeabsichtigt startete er somit eine Karriere als gefragter Varietékünstler.

 

Eine evolutionäre Satire über die Menschwerdung einer geknechteten Kreatur, die berührt und amüsiert.

 

Ein alter Affe betritt die Bühne und hält eine umwerfende Rede. Wie macht er das, so menschlich zu erscheinen, nicht nur äußerlich? Der Zuschauer ist irritiert und ohne es zu merken, wird er bald Kafka’s Gefangener im Spiel genauso wie der Mensch gewordene Menschenaffe vor ihm.

 

Dieter Grell, Schauspieler, Musiker und Autor. Zuhören bedeutet bei ihm Sprache, Musik und Spiel gleichzeitig zu erleben. Seine Werke beeindrucken durch die Beschränkung auf das Wesentliche. In Begleitung von Musik, zum Erzählcharakter passend, gelingt es ihm schon nach wenigen Sätzen, das Publikum in seinen Bann zu ziehen.

 

Der Eintritt zu diesem Schauspiel beträgt im Vorverkauf 8 Euro und an der Abendkasse 10 Euro.

 

Karten gibt es im Vorverkauf Rathaus Kirchhatten an der Hauptstraße 21 oder im Bürger-Service-Büro in Sandkrug am Gartenweg 15. Bei Fragen können Sie sich mit Marianne Vieler-Bargfeldt im Rathaus, Tel. (04482) 922-202, in Verbindung setzen.


Kontakt:

Gemeinde Hatten in Kooperation mit dem
Kultur & Tourismus Hatten e.V.
Marianne Vieler-Bargfeldt
Tel. (04482) - 922-202
www.hatten.de

www.grelliteratur.de


Anzeige

Internetservice Oldenburg LK




.