Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31





Redaktion Großenkneten:
eMail Kontakt hier ...

Mobil: 0173-9424897

grossenkneten_facebookgruppe_meine_gemeinde



WIR SUCHEN

in Großenkneten
eine Person, die redaktionelle Texte (nach Vorgabe oder auch selbständig) in unserem Redaktionssystem erfasst. Infos unter red.grossenkneten<et>landkreis-kurier.de

Märkte, Feste & Ausstellungen
Termine 2017 hier ...

Veranstaltungs-Tipp

Hier könnte Ihre

Veranstaltung stehen!
Termine hier... mailen

 

Infos an den

LANDKREIS KURIER

info@landkreis-kurier.de

Tel.: 04407-927829



Anzeige/n

Webseitenoptimierung Grabo Service Wardenburg

Oldenburger Webstammtisch

.

Rathaus Gemeinde Grossenkneten

Aktuelle Informationen & "Kurz Notiertes" aus der Gemeinde Großenkneten im Landkreis Oldenburg finden Sie hier in der Oldenburger Internetzeitung / Landkreis-Kurier.


Seit dem 1. April gilt wieder die Anleinpflicht für Hunde

Seit dem 1. April dürfen Hunde im Wald und in der freien Landschaft nur an der Leine geführt werden. Diese Regelung des Niedersächsischen Gesetzes über den Wald und die Landschaftsordnung gilt bis zum 15. Juli. Darüber ist für bestimmte Gebiete innerhalb der Gemeinde Großenkneten nach der Verordnung über den Leinenzwang für Hunde eine ganzjährige Leinenpflicht festgelegt.  Die Anleinpflicht soll wildlebenden Tieren in der Brut-, Setz- und Aufzuchtzeit vor Gefährdungen und Störungen schützen. Einige Haarwildarten wie z. B. der Hase oder das Schwarzwild haben bereits Nachwuchs, bei anderen Tierarten sind die weiblichen Tiere zum Teil hoch tragend. In diesem Zustand sind sie in ihrer Bewegungsfreiheit und Fluchtmöglichkeit stark eingeschränkt. Auch die am Boden brütenden Vogelarten wie z. B. Ente, Gans, Rebhuhn, Fasan, Kiebitz und Lerche beginnen jetzt ihr Brutgeschäft. Streunende, wildernde oder auch nur stöbernde Hunde können eine tödliche Gefahr insbesondere für die Jungtiere werden. Auch wenn die Hunde keinen direkten Kontakt zu den Tieren haben, so stellen im Falle einer empfindlichen Störung wildlebende Tiere vielfach die Versorgung ihres Nachwuchses ein. Die Regelungen zum Leinenzwang sind daher unbedingt einzuhalten.  Über diese allgemeine Regelung hinaus gilt die Anleinpflicht für Hunde in Landschafts-, Naturschutz- und Schon- bzw. Wildeinstandsgebieten ebenfalls während des ganzen Jahres. Diese Gebiete sind besonders gekennzeichnet.  Der Bürgermeister bittet im Interesse des Natur- und Landschaftsschutzes, die Regelungen unbedingt einzuhalten. Verstöße können mit Verwarnungs- oder Bußgeldern geahndet werden. Presseinformation der Gemeinde Großenkneten| Benjamin Bak • Stellv. Amtsleiter im Haupt-, Personal- und Schulamt www.grossenkneten.de

Verunreinigung von Gräben

Seitens der Gemeinde Großenkneten wurde in jüngster Zeit häufiger festgestellt, dass Gräben zur Abfallbeseitigung missbraucht werden. Auffallend ist, dass dies häufig in Neubaugebieten und Siedlungen der Fall ist. Meistens handelt es sich um Heckenschnitt sowie Strauch- und Grasschnitt. Oftmals ist es offensichtlich, dass die direkt an die Gräben angrenzenden Grundstücke dort ihren Abfall entsorgen. Die Gemeinde Großenkneten weist noch einmal darauf hin, dass eine solche Abfallentsorgung mindestens eine Ordnungswidrigkeit, wenn nicht einen Straftatbestand darstellt. Genauso wichtig ist aber, dass sich jeder bewusst machen muss, dass die Gräben Teil eines Entwässerungssystems sind und in diesem System auch ihre Funktion haben. Umso unverständlicher ist es, dass Grundstückseigentümer ihr Grundstück in die jeweiligen Gräben entwässern, diese aber auch gleichzeitig zur widerrechtlichen Abfallentsorgung nutzen. Auch wenn derartige Katastrophenereignisse in dieser Region nicht zu erwarten sind, zeigen doch die aktuellen Fernsehbilder, wie wichtig funktionierende Entwässerungssysteme sind. Die Gemeinde appelliert daher an alle Grundstückseigentümer, Gräben nicht für die Abfallbeseitigung zu missbrauchen, sondern diese sauber zu halten. Die Gemeinde wird ggf. auch gegen Grundstückseigentümer entsprechend vorgehen, wenn ein rechtswidriges Verhalten festgestellt wird.

Informationsbroschüre der Gemeinde Großenkneten, Warnung vor "falschen" Anzeigenverkäufern

Im vergangenen Jahr ist die Informationsbroschüre der Gemeinde Großenkneten neu erschienen. Die Gemeinde Großenkneten hat in Zusammenarbeit mit der inixmedia GmbH Marketing und Medienberatung, Kiel, diese neu aufgelegt. Aus gegebenem Anlass weist die Gemeindeverwaltung darauf hin, dass wieder einmal sogenannte „Trittbrettfahrer“ aktiv sind und Anzeigen für eine angebliche Broschüre der Gemeinde Großenkneten verkaufen wollen. Die Gemeinde Großenkneten hat bei der im vergangenen Jahr erschienenen Broschüre ausschließlich mit der Firma inixmedia GmbH zusammengearbeitet. Eine Neuauflage der Informationsbroschüre ist derzeit nicht geplant. Für den Fall, dass die Gemeinde eine neue Broschüre auflegt, wird die örtliche Presse darüber informieren und die Gemeinde Großenkneten wird Empfehlungsschreiben für die Firmen herausgeben.

 

Kontakt zur Gemeindeverwaltung:

 

Gemeinde Großenkneten
Der Bürgermeister

Markt 1
D-26197 Großenkneten

 Telefon: +49(0)4435-600-0
 Telefax: +49(0)4435-600-200

 E-Mail:gemeinde@grossenkneten.de

 Öffnungszeiten des Rathauses
 Lage und Anfahrtsweg


Die Gemeinde ist eine Gebietskörperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch ihren Bürgermeister.




Anzeige
Anzeige Penner Baumaschinen 3D



.