Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28





Redaktion Großenkneten:
eMail Kontakt hier ...

Mobil: 0173-9424897

grossenkneten_facebookgruppe_meine_gemeinde



WIR SUCHEN

in Großenkneten
eine Person, die redaktionelle Texte (nach Vorgabe oder auch selbständig) in unserem Redaktionssystem erfasst. Infos unter red.grossenkneten<et>landkreis-kurier.de

Märkte, Feste & Ausstellungen
Termine 2017 hier ...

Veranstaltungs-Tipp

Hier könnte Ihre

Veranstaltung stehen!
Termine hier... mailen

 

Infos an den

LANDKREIS KURIER

info@landkreis-kurier.de

Tel.: 04407-927829



Anzeige/n

Webseitenoptimierung Grabo Service Wardenburg

Oldenburger Webstammtisch

.

Rathaus Gemeinde Grossenkneten

Aktuelle Informationen & "Kurz Notiertes" aus der Gemeinde Großenkneten im Landkreis Oldenburg finden Sie hier in der Oldenburger Internetzeitung / Landkreis-Kurier.


Anmeldungen für Kinderbetreuung sind bis 19. Januar 2018 möglich

Die Plätze in den Kindertagesstätten in der Gemeinde Großenkneten sollen möglichst frühzeitig vergeben werden. Die Eltern, deren Kinder im Kindergartenjahr 2018/2019 eine Kindertagesstätte (hierzu gehört auch die Nachmittagsbetreuung für Grundschüler) besuchen sollen und noch nicht angemeldet wurden, werden daher gebeten, sich bis spätestens 19.1.2018 bei den verschiedenen Einrichtungen zu melden.

 

Krippenplätze für Kinder zwischen 1 und 3 Jahren stehen in der Ev. Kindertagesstätte Hans-Roth Ahlhorn, im Ev. Kindergarten Huntlosen, im Naturkindergarten Huntlosen e.V. sowie in der Ev. Kindertagesstätte Arche Noah Sage zur Verfügung.

 

Kindergartenplätze (3 – 6 Jahre) werden angeboten in der Ev. Hans-Roth-Kindertagesstätte Ahlhorn, im Kath. Kindergarten Herz-Jesu Ahlhorn, im Ev. Kindergarten Regenbogenland Großenkneten, im Ev. Kindergarten Huntlosen, im Naturkindergarten Huntlosen e.V. sowie in der Ev. Kindertagesstätte Arche Noah Sage.

 

Eine nachschulische Betreuung für Grundschulkinder (6 - 14 Jahre) wird in der Hortgruppe an der Grundschule Ahlhorn, im Naturkindergarten Huntlosen e.V. sowie in der Großtagespflegestelle an der Grundschule Huntlosen angeboten.

 

Für Kinder mit besonderem Förder- und Betreuungsbedarf werden ebenfalls Angebote vorgehalten:

Integrationskinder können in den beiden Ahlhorner Einrichtungen, in Großenkneten und im Ev. Kindergarten Huntlosen betreut werden.

Kinder bzw. Familien mit Hilfebedarf zur Erziehung können sich im Ev. Kindergarten Regenbogenland Großenkneten anmelden.

 

Die Anmeldungen können nach den Weihnachtsferien nach vorheriger Terminabsprache direkt in den jeweiligen Einrichtungen erfolgen:

 

Ahlhorn:

Ev. Kindertagesstätte Hans-Roth Ahlhorn am Hans-Roth-Weg 7

Leiter Arne Koopmann, Tel.: (04435) 20 31, ab 3.1.2018

 

Kath. Kindergarten Herz-Jesu Ahlhorn an der Stettiner Straße 3

Leiterin Brigitte Beier, Tel.: (04435) 28 65, ab 8.1.2018

 

Hortgruppe an der Grundschule Ahlhorn an der Schulstraße 1

Leiterin Lisa-Maria Haase, Tel: (04435) 93 19 16, ab 8.1.2018

 

Großenkneten:

Ev. Kindergarten Regenbogenland, Am Esch 2

Leiterin Rosemarie Pfeifer, Tel.: (04435) 54 78, ab 8.1.2018

 

Huntlosen:

Ev. Kindergarten Huntlosen, Zur Bullerbäke 6

Leiterin Sonja Hatzler, Tel.:(04487) 370, ab 2.1.2018

 

Naturkindergarten Huntlosen e.V., Am Forst 30

Leiterin Stefanie Born, Tel. (04487) 997 89 57, ab 3.1.2018

 

Großtagespflege an der Grundschule Huntlosen

Verwaltung: Familienservice Weser-Ems e.V., Mühlenstraße 135, 26789 Leer

Herr Frank Gieselmann, (0491) 99 90 28 44, ab 8.1.2018

 

Sage:

Ev. Kindergarten Arche Noah an der Sager Straße 12

Leiterin Martina Lemke, Tel.: (04435) 97 15 30, ab 2.1.2018

Freihalten der Geh- und Radwege von Schnee und Eis

Bürgermeister Thorsten Schmidtke weist auf die Verordnung über die Art und den Umfang der Straßenreinigung der Gemeinde Großenkneten hin. Danach haben die Eigentümer der angrenzenden Grundstücke die Reinigung der Gehwege, Radwege und der kombinierten Geh- und Radwege in der Zeit von 08 Uhr bis 19 Uhr in einer Breite bis zu einem Meter schnee- und eisfrei zu halten.
Die von den Radwegen, Gehwegen, kombinierten Geh- und Radwegen und Gossen geräumten Schnee- und Eismassen dürfen nicht so gelagert werden, dass dadurch der Verkehr auf der Fahrbahn und dem Rad- und Gehweg gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert wird.
Bei Glätte sind die Geh- und Radwege in einer Breite von einem Meter zur Sicherung des Fußgänger- und Radfahrverkehrs mit Sand oder anderen Mitteln so abzustumpfen, dass ein sicherer Weg vorhanden ist.
Zur Schnee- und Eisbeseitigung dürfen keine Geräte und Chemikalien (Straßenstreusalz), die zu Schäden an der Straßenbefestigung, an Kleidung oder Schuhwerk oder zur gesundheitlichen Schädigung von Menschen oder Tieren führen, verwendet werden. Für jedes Hausgrundstück ist ein Zugang zur Fahrbahn schnee- und glättefrei zu halten.
Schnee und Eis dürfen nicht dem Nachbarn zugekehrt oder in die Gossen, Gräben oder auf Einlaufschächte der Straßenkanalisation/Versorgungsleitungen gekehrt werden.
Die Verwaltung appelliert an alle Bürgerinnen und Bürger, die Räumpflicht zu beachten und hofft dabei auf die Einsicht und das Verständnis der Bevölkerung.

Verunreinigung von Gräben

Seitens der Gemeinde Großenkneten wurde in jüngster Zeit häufiger festgestellt, dass Gräben zur Abfallbeseitigung missbraucht werden. Auffallend ist, dass dies häufig in Neubaugebieten und Siedlungen der Fall ist. Meistens handelt es sich um Heckenschnitt sowie Strauch- und Grasschnitt. Oftmals ist es offensichtlich, dass die direkt an die Gräben angrenzenden Grundstücke dort ihren Abfall entsorgen. Die Gemeinde Großenkneten weist noch einmal darauf hin, dass eine solche Abfallentsorgung mindestens eine Ordnungswidrigkeit, wenn nicht einen Straftatbestand darstellt. Genauso wichtig ist aber, dass sich jeder bewusst machen muss, dass die Gräben Teil eines Entwässerungssystems sind und in diesem System auch ihre Funktion haben. Umso unverständlicher ist es, dass Grundstückseigentümer ihr Grundstück in die jeweiligen Gräben entwässern, diese aber auch gleichzeitig zur widerrechtlichen Abfallentsorgung nutzen. Auch wenn derartige Katastrophenereignisse in dieser Region nicht zu erwarten sind, zeigen doch die aktuellen Fernsehbilder, wie wichtig funktionierende Entwässerungssysteme sind. Die Gemeinde appelliert daher an alle Grundstückseigentümer, Gräben nicht für die Abfallbeseitigung zu missbrauchen, sondern diese sauber zu halten. Die Gemeinde wird ggf. auch gegen Grundstückseigentümer entsprechend vorgehen, wenn ein rechtswidriges Verhalten festgestellt wird.

Kontakt zur Gemeindeverwaltung:

Gemeinde Großenkneten
Der Bürgermeister

Markt 1
26197 Großenkneten


www.grossenkneten.de


Telefon: (04435) 600-0
Telefax: (04435) 600-200

E-Mail:gemeinde@grossenkneten.de

Öffnungszeiten des Rathauses
Lage und Anfahrtsweg


Die Gemeinde ist eine Gebietskörperschaft des öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch ihren Bürgermeister.




Anzeige
Anzeige Penner Baumaschinen 3D



.