Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31



Anzeige/n

Webseitenoptimierung Grabo Service Wardenburg

Oldenburger Webstammtisch

.

 Kinderschutzbund Spende

Eine Spende in Höhe von 2.600 Euro ist bei der diesjährigen Osteraktion „Oldenburgs größtes Osterei“ im famila Einkaufsland in Wechloy zusammen gekommen. v.l.n.r. Joel Schiliro (famila Centermanagement), Anke Philip (Vorstand Kinderschutzbund Oldenburg) und Lutz Herbst (Leiter famila Centermanagement) Foto: famila Einkaufsland


14. April 2017

Onlineredaktion: Cornelia Schröder | Innen-Balance

Famila Osteraktion – Riesenei für den guten Zweck

RIESIG – das trifft den Titel der diesjährigen Osteraktion „Oldenburgs größtes Osterei“ im famila Einkaufsland in Wechloy ganz gut. Nicht nur das Osterei ist riesig, sondern auch die Spendensumme, die durch den Verkauf von Schokoladenhasen für den Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Oldenburg e. V. zusammengekommen sind.

Oldenburg -  Als eine der diesjährigen besonderen Osteraktionen wurden ab dem 07. April bei der erstmalig durchgeführten Aktion „Oldenburgs größtes Osterei“ in kürzester Zeit über 2.500 Schokoladengoldhasen der Firma Lindt im famila Einkaufsland Wechloy für den guten Zweck an die Besucher verkauft.

Bereits im vergangenen Jahr entstand die Idee, zu Ostern für den guten Zweck, ein Riesenei im famila Einkaufsland aufzubauen und dieses mit kleinen Hasen Stück für Stück zu füllen. Nach intensiver Planung konnte die Idee gemeinsam mit der Lindt & Sprüngli GmbH verwirklicht werden und am 06. April wurde das 4 Meter hohe und knapp 3 Meter breite Ei aus Plexiglas im Einkaufsland aufgestellt.

Das Ziel: Bis einschließlich zum Ostersamstag, 15. April, das gesamte Ei mit kleinen Lindt Goldhasen zu füllen. Sobald der Kunde 2 Goldhasen gekauft hatte, wanderte ein weiterer Goldhase symbolisch für eine 2 Euro Spende in das Riesenei. Durch die positive Resonanz und den enormen Zuspruch der Kunden konnte bereits unerwartet vorzeitig am Dienstag, den 11. April, der letzte Hase im Ei platziert werden. Jeder der 1.300 Goldhasen im Riesenei steht für eine 2 Euro Spende für den Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Oldenburg e.V..

Die Spendensumme von 2.600 Euro wurde am 13. April in Anwesenheit des Vorstands-mitglieds, Anke Philip, dem Deutschen Kinderschutzbund Ortsverband Oldenburg e.V., mit einem symbolischen Scheck übergeben. Der Deutsche Kinderschutzbund Ortsverband Oldenburg e.V., setzt sich, wie der Name schon verlauten lässt, explizit für Kinder ein. Deutschlandweit setzt man sich in 420 Orten dafür ein, Missstände aufzuspüren und Politiker und Verwaltung zum Handeln zu bewegen. Es geht nicht nur darum Kinder zu schützen, sich für ihre Rechte einzusetzen und ein offenes Ohr für Probleme und Sorgen zu haben, sondern es geht vielmehr auch darum, Kinder stark zu machen, zu fördern, sie ernst zu nehmen und fit für die verantwortungsvolle Gestaltung ihres eigenen Lebens und unserer Welt zu machen.

Weitere Informationen zum Kinderschutzbund Oldenburg finden Sie hier.

Kinderschutzbund Logo

Flohmarkt_Wardenburg_LK_Oldenburg_Wardenburger_Markt


Anzeige




.