Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
.

Gastfamilien in Vechta und Umgebung gesucht

AFS Schüleraustausch

Oldenburg|Vechta

Die 17-jährige Danna aus Kolumbien gehört zu 375 Jugendlichen, die sich auf ihr Austauschjahr ab September in Deutschland freuen. Die Koffer sind gepackt, es fehlen ihnen nur noch liebevolle Gastfamilien in Vechta und Umgebung. Gastfamilien können sich bei der AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.  informieren.

mehr ...

Pädagogin aus Delmenhorst bekommt Anerkennungszuschuss des BMBF

IQ Netzwerk

Oldenburg|Delmenhorst

Fachleute aus dem IQ Netzwerk trafen sich am 22. und 23. Mai in Oldenburg zu einer Tagung. Im Kulturzentrum ging es an zwei Tagen um die Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Migrationshintergrund. Die Pädagogin Zaneta Rakoczy bekam in einer offiziellen Würdigung den sogenannten Anerkennungszuschuss.

mehr ...

Jedes Kind kann ein Schriftsteller sein

156-Gewinner Schnitzeljagt

Wildeshausen

Anlässlich des „Welttages des Buches“ am 23. April hatte die Gildebücherei, Schulklassen zum Besuch ihrer Buchhandlung eingeladen. Sieben Klassen der Stufen vier und fünf nahmen mit etwa 140 Kindern daran teil. Zusätzlich konnten die Kinder bei einer Schnitzeljagt Fragen beantworten, wofür sechs Kinder jetzt ein Buch bekamen.

mehr ...

Willkommen in unseren Kirchen

willkommen in unserer Kirche

Oldenburg

Zwei Jahre dauerte die Vorbereitung, jetzt konnten Bischof Jan Janssen und Weihbischof Wilfried Theising eine 40-seitige Broschüre vorstellen, die - vorrangig Moslems – in leicht verständlicher Form die Kirchengebäude, Liturgie und Elemente christlicher Religion näherbringt. Bei der Präsentation in der Landesbibliothek bezeichneten die Bischöfe und Verantwortliche des Projekts die Broschüre als einen wertvollen Baustein für ein gutes Miteinander von Christen und Muslimen im Oldenburger Land.

mehr ...

Wildeshauser Bahnhof hat jetzt ein Café und einen Kiosk

151-Bahnhof Wildeshausen

Wildeshausen

Seit Anfang Mai können Fahrgäste wieder im Wildeshauser Bahnhof bei einem Getränk oder Essbarem auf den Zug warten. Ein Café und Kiosk mit dem Namen „Stövchen“, versorgen die Reisenden. Neu ist das Angebot „WhatsApp-Breakfast“. Hier kann der Fahrgast schon am Abend vorher bis 20 Uhr, seine Brötchen und Kaffee bestellen und fertig verpackt aus dem Kiosk mitnehmen.

mehr ...

TeamBank und VR Bank fördern Schülerfirma am Borchersweg

Spendenübergabe Schule Borchersweg Teaser

Oldenburg

Seit sechs Jahren existiert Ratzefummel, die Schülerfirma der Schule Borchersweg. Sie wird von Schülerinnen und Schülern der Oberstufe der Schule Borchersweg betrieben und besteht aus einem mobilen Schreibwarenkiosk, der ruck-zuck in einen Verkaufsstand umgebaut werden kann. Durch eine großzügige Zuwendung der VR Bank Oldenburg Land West eG sowie der TeamBank, die bereits die Gründung von Ratzfummel vor sechs Jahren finanziell gefördert hatte, konnte Ratzefummel expandieren

mehr ...

So kann Teilhabe in Oldenburg aussehen

Loheide Diakonie

Oldenburg

So kann Teilhabe aussehen. Ob im pädagogisch-therapeutischen Wohnheim Haus Regenbogen, dem diakonischen Kindergarten an der Gorch-Fock-Straße, im Wohnprojekt Kielweg der Gemeinnützigen Werkstätten oder im Café Kurswechsel: Bei einer gemeinsamen Rundfahrt mit Diakonie-Vorstand Thomas Feld verschaffte sich Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland, in Oldenburg einen Einblick in verschiedene Angebote des Diakonischen Werkes.

mehr ...

Schüler der BBS Wildeshausen bildeten ein menschliches Europazeichen

138-BBS Europaschule

Wildeshausen

Etwa 700 Schüler der Berufsbildenden Schule (BBS) in Wildeshausen bildeten ein menschliches Europazeichen um sich für ein vereintes Europa einzusetzen. Bereits ein paar Tage vorher besuchte der Abgeordnete des Europäischen Parlaments David McAllister die BBS um die Schüler für ein geeintes Europa zu begeistern.

mehr ...

13. Mai: Kundgebung für kreative Vielfalt und Freiräume

creativ mass

Oldenburg

Oldenburg steht für kulturelle Vielfalt. Doch diese Vielfalt findet keine Räume mehr. Initiativen müssen aufgeben, Freiräume verschwinden, der Kultur-Nachwuchs verlässt mangels Perspektiven die Stadt. Creativ-Mass veranstaltet hierzu eine Kundgebung am 13. Mai um 14 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz.

mehr ...

Zahl der Berufspendler nach Oldenburg um 31 Prozent gestiegen

Pendler

Oldenburg

Immer mehr Pendler: Zuletzt pendelten 51 Prozent aller Berufstätigen in Oldenburg zum Arbeiten in die Stadt – 31 Prozent mehr als noch im Jahr 2000. Das hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt mitgeteilt. Die IG BAU Nordwest-Niedersachsen beruft sich hierbei auf eine aktuelle Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Danach zählt Oldenburg rund 39.900 sogenannte Einpendler.

mehr ...

Schub für die Startup-Szene im Nordwesten

111existenzgründung teaser

Oldenburg

Auftrieb für den Startup-Szene im Nordwesten: Am 23. April 2017 begann mit dem „StartupSpot Nordwest“ eine neue Internet-Plattform für die Startup-Szene. Ziel der Plattform und des Blogs ist es, den Kontakt von Gründern mit Unternehmern und Investoren zu intensivieren, Hintergrundberichte und Interviews mit und über Gründer zu veröffentlichen und so der Startup-Szene im Nordwesten einen Schub zu geben.

mehr ...

SoVD Oldenburg fordert mehr sozialen Wohnungsbau in Stadt und Land

Wohnung Oldenburg

Oldenburg

2016 entstanden in Oldenburg 1.302 neue Wohnungen. „Der Bauboom hat nicht zur Folge, dass auch mehr und ausreichender preiswerter Wohnraum entsteht. Wir brauchen mehr Sozialwohnungen in der Stadt aber auch auf dem Land“, fordert Dr. Jörg Christian Hülper, Regionalleiter des Sozialverband Deutschland e.V. (SoVD) Weser-Ems.

mehr ...

1.300 Oldenburger Bauarbeiter bekommen mehr Geld

Lohntarif Bau

Oldenburg

Mehr Schotter für die Beschäftigten auf dem Bau: Die rund 1.300 Bauarbeiter in Oldenburg bekommen ab diesem Monat mehr Geld. Zum Mai steigen die Löhne um 2,2 Prozent auf jetzt 19,51 Euro in der Stunde. Ein gelernter Maurer oder Betonbauer geht so am Monatsende mit knapp 73 Euro mehr nach Hause. Das hat die IG BAU Nordwest-Niedersachsen mitgeteilt.

mehr ...

.