Suche

Suche

Für die Oldenburger Internetzeitung suchen wir eine/n Medienberater/in. Weitere Informationen dazu hier ...

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
.

001-Feuerwehr Dötlingen

 v.l. Ralf Spille (Bürgermeister), Gerd Mittelstädt, Thore Güldner (Rat), Gustav Stasiak, Kai Riethmöller, Mark Depenbrock, Cord Wachtendorf, Michael Castens, Simon Schröder, Sascha Henning, Silke Bleckwehl, Torsten Fischer (OrtsBM), Malte Grotelüschen (stv. GemBM) und Heiner Ulrich (GemBM)  Bilder: Jannis Wilgen   



30. Januar 2017

Onlineredaktion Bodo Pell


Ortswehr Dötlingen und die Kinderfeuerwehr leisteten 5.898 Stunden

Neben Jahresberichten und Wahlen von Funktionsträgern standen auch Beförderungen und Ehrungen als Tagesordnungspunkte auf der Einladung zur Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Dötlingen. Dabei wurde Gerd Mittelstädt (85) das Abzeichen für 70-jährige Mitgliedschaft des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen verliehen.

Dötlingen - Weitere geehrt wurden Torsten Fischer, Simon Schröder und Cord Wachtendorf, die auch Gründungsmitglieder der Jugendfeuerwehr sind. Sie wurden mit dem Niedersächsischen Ehrenzeichen für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Silke Bleckwehl wurde für ihre erfolgreiche Nachwuchsarbeit der Jugendfeuerwehr mit einem Ehrenzeichen bedacht. Gustav Stasiak konnte sich über das Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen für 50-jährige Mitgliedschaft freuen. 


Zahlreiche Beförderungen standen auf dem Programm. Mark Depenbrock wurde zum Oberfeuerwehrmann und Kai Riethmöller zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Michael Castens und Sascha Henning dürfen sich fortan Oberlöschmeister nennen. Den Dienstgrad des Oberbrandmeisters darf künftig Dötlingens Ortsbrandmeister Torsten Fischer tragen. Gemeindebrandmeister Heiner Ulrich wurde zum Hauptbrandmeister befördert. Thore Güldner wurde neuer Vorsitzender des Feuerwehrausschusses. Maik Cording wurde als Zeugwart wiedergewählt. Michael Castens und Andree Suhr wurden als Atemschutzgerätewart und Stellvertreter bestätigt. Neue Funktionen als stellvertretende Gerätewarte übernahmen Arne Metzing und Marvin Leutloff.


002-Feuerwehr Dötlingen

Ortsbrandmeister Simon Schröder (l.) und Ortsbrandmeister Torsten Fischer (r.):
2.v.l. Andree Suhr, Marvin Leutloff, Michael Castens, Maik Cording, Stefan Castens


21 Einsätze leisteten 2016 die Dötlinger Wehren. Dazu zählten zwei Großbrände bei Aschenbeck und auf Gut Altona, sowie mehrere schwere Verkehrsunfälle, an denen unter anderem ein verunglücktes Löschgruppenfahrzeug in der Nachbargemeinde Hatten und ein mit Schulkindern besetzter Kleinbus in Neerstedt beteiligt waren. 


Ortsbrandmeister Torsten Fischer betonte die gemeinsamen Übungen, die nicht nur innerhalb der Gemeinde, sondern auch mit den Nachbarwehren zu einer guten Zusammenarbeit geführt hatten.

Insgesamt leisteten die Ortswehr Dötlingen und die Kinderfeuerwehr 5.898 Stunden in 2016.

Bürgermeister Ralf Spille sprach den Feuerwehrleuten seinen Dank für die geleistete Arbeit im Namen aller Bürgerinnen und Bürger aus.



Anzeige

Internetservice Oldenburg LK





.